EN | FR | DE | ES

Wie man mit Brettspielen unterrichtet: Warum ist es so wichtig?

Brettspiele zu spielen ist nicht nur unterhaltsam, sondern hat viele Vorteile für die Spieler. Es hat einen sozialen Aspekt, reduziert Stress, erhöht die Gehirnfunktion und vieles mehr. Lernen sollte Spaß machen und unkonventionelles Lehren hilft den Schülern, sich zu engagieren, weshalb die Verwendung von Brettspielen in Bildungseinrichtungen immer beliebter wird. 

Brettspiele können so viele Fähigkeiten lehren und stärken, einschließlich Lesen und mathematische Fähigkeiten. Geschicklichkeitsspiele wie Mastermind eignen sich hervorragend zum Unterrichten Logik zu älteren Kindern. 

Photo by Pavel Danilyuk aus Pexels

Wortschatz, Rechtschreibung und Grammatik verbessern

Wortspiele kann den Wortschatz der Schüler erweitern, helfen, ihnen Grammatik beizubringen und ihre zu verbessern Rechtschreibung. Zum Beispiel können Lehrer ein riesiges Spiel aufstellen scharren vorne im Klassenzimmer und ermutigen Sie die Schüler, Pausen einzulegen und gegen den Lehrer zu spielen. 

Das Entfernen von Buchstaben aus bestimmten Wörtern kann helfen, die Rechtschreibung zu lehren. Äpfel zu Äpfeln ist ein Spiel, das sich perfekt zum Lehren von Wortarten eignet. Tabu ist ein Wortspiel, das garantiert für Gesprächsstoff sorgen wird, wenn die Schüler versuchen, ein Konzept zu kommunizieren, ohne bestimmte Wörter zu verwenden. 

Mathematische Fähigkeiten stärken 

Lernen Mathe kann mehr als nur Arbeitsblätter und sich wiederholende Karteikarten enthalten. Rummikub ist ein gutes Spiel für Gruppen, leicht zu erlernen und stärkt Fähigkeiten wie Sequenzen und Muster. Yahtzee ist ein weiteres klassisches Spiel für alle Altersgruppen, das Zählen, Addition, Wahrscheinlichkeit, Argumentation und mehr fördert und Dritten Fähigkeiten. Monopol, ein Spiel, das die meisten Menschen während ihrer Kindheit gespielt haben, bietet eine großartige Gelegenheit, Finanzkonzepte mit Schülern zu erkunden, die lernen, wie man kauft, verkauft usw. 

Wie Sie mit uns mehr Freizeit der Praxis des Lernens widmen können

Moderne Lerntechnologien können Schülern sehr helfen, aber das Lernen mit Brettspielen ist immer noch eine der besten Möglichkeiten, sie zu motivieren. Nur wenige Universitäten verwenden Brettspiele zum Lernen, aber Studenten können in ihrer Freizeit trotzdem viel davon profitieren, Brettspiele zu spielen. Wenn Sie Student sind und zu viele Hausaufgaben an der Universität haben, um an Spiele zu denken, können Sie darauf vertrauen, dass professionelle Aufsatzschreiber dies für Sie erledigen. EduBirdie ist ein Essay-Schreibservice für College-Studenten die eine gute Ausbildung bekommen wollen, aber darum kämpfen, Zeit für alles zu finden, was sie erreichen müssen. Wenn Sie einen professionellen Autor finden möchten, der „meine Aufgabe erledigt“, einen EduBirdie Online-Aufsatzschreiber bekommt es geschrieben innerhalb der gewünschten Frist für Sie. Es wird plagiatsfrei sein und alle akademischen Anforderungen erfüllen. 

Photo by Pavel Danilyuk aus Pexels

Soziale Kompetenz stärken

Brettspiele zu spielen ist eine Aktivität, die soziale Fähigkeiten fördert. Kinder lernen zu warten, sich abzuwechseln, mit Niederlagen umzugehen, Kompromisse einzugehen und flexibel zu sein. Diese sozialen Fähigkeiten helfen ihnen, in sozialen Situationen angemessen zu reagieren. Sie können mehr über den Umgang mit Scheitern lernen, der ein unvermeidlicher Teil des Lebens ist, und mit Veränderungen in einer spielerischen Umgebung umgehen. 

Altersempfehlungen und Spielzeiten sind auf Spielen vermerkt, und es ist wichtig sicherzustellen, dass ein Spiel für das chronologische und Entwicklungsalter eines Kindes geeignet ist, um den größten Nutzen daraus zu ziehen. 

Candyland führt Kinder im Vor-Schule Alter. König von Tokio hilft älteren Kindern zu lernen, wie man Anweisungen, Sportlichkeit und Konfrontation befolgt. 

Kognitive Fähigkeiten entwickeln 

Das Spielen von Brettspielen stärkt den präfrontalen Kortex und den Hippocampus bei der Entwicklung des Gehirns. Brettspiele für mentale Stärke führen zu verbesserten kognitiven Funktionen wie Logik, Erinnerung, Problemlösung, Planung und Aufmerksamkeit. 

Strategiespiele wie Catan helfen Schülern, ein Problem zu durchdenken und zu entwickeln Problemlösung und kritisches Denken Fähigkeiten, die wesentliche kognitive Fähigkeiten für Schüler sind. Sie können auch ihre Aufmerksamkeitsspanne verlängern und Konzentrationsfähigkeiten entwickeln, da sie sich auf viele kleine Details konzentrieren müssen. 

Lernen Sie, mit Stress umzugehen

Der Körper hat eine natürliche Reaktion auf Stress, die als „Kampf-oder-Flucht“-Reaktion bezeichnet wird. Brettspiele spielen gibt die Geist und Körper eine gesunde Art, Stresssituationen zu bewältigen und Bewältigungsfähigkeiten zu entwickeln, die in der realen Welt von Nutzen sein können. Beim Brettspiel wird oft gelacht und eine gute Zeit mit anderen kann Stress abbauen. Es kann sogar die Freisetzung von Endorphinen auslösen, den „Wohlfühl“-Chemikalien des Körpers. 

Fazit

Die Vorteile von Brettspielen werden oft unterschätzt. Sie bieten eine ansprechende Möglichkeit, viele Fähigkeiten zu lehren, von kognitiven Fähigkeiten wie Problemlösung bis hin zu sozialen Fähigkeiten, wie das Warten auf Kurven und das Lernen, wie man anmutig verliert. Brettspiele gibt es schon seit Jahrhunderten und trotz aller Fortschritte in der Technologie sind sie immer noch eine beliebte Form der Unterhaltung mit vielen Möglichkeiten, Spaß zu haben und beim Spielen zu lernen.  

Des Autors Bio

Brandon Kryeger arbeitet für ein Ausbildungsunternehmen, das Studenten in verschiedenen Fähigkeiten darauf vorbereitet, sie beschäftigungsfähig zu machen und großartige Karrieren zu machen. Er hilft ihnen beim Schreiben und Redigieren und schreibt auf Wunsch auch Aufgaben für sie. Neben seiner Arbeit liebt er Bleistiftskizzen, Reiten und Radfahren. 

Auf der Suche nach Bildungsspiele? Schauen Sie sich unser Video unten an:

TEILEN IST KÜMMERN

Weitere Artikel:

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.