EN | FR | DE | ES

Wie man für Stats 5e DnD würfelt

Zuletzt aktualisiert am 9. Januar 2023

Sie haben endlich eine Gruppe von Freunden gefunden, die DnD spielen möchten, also ist es an der Zeit, Ihren ersten Charakter zu erstellen. Viele Leute fangen gerne damit an, Statistiken zu rollen, um diese Zahlen zu umrunden. So bestimmen Sie, wie charismatisch oder stark Ihr Charakter ist. Aber wie bestimmt man diese Fähigkeitswerte überhaupt?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, die Statistiken deines Charakters zu würfeln, also solltest du deinen Dungeon Master fragen, was er bevorzugt. Nachfolgend behandeln wir die am häufigsten verwendeten Methoden.

Manuell/gerollt

Dies ist möglicherweise die häufigste Option zum Generieren von Charakterstatistiken, da es so viele Variationen gibt. Im Wesentlichen würfeln Sie mehrere W6 und addieren die Ergebnisse zu einem einzigen Ergebnis. Nachdem Sie den Vorgang sechs Mal wiederholt haben, haben Sie Ihre Fähigkeitswerte und können sie nach Belieben zuweisen.

Einige DMs erlauben Spielern, Einsen neu zu würfeln. Andere sagen, dass ein Spieler vier W1 würfelt und die drei höchsten Ergebnisse addieren kann, um einen Fähigkeitswert zu generieren. Sehr großzügige DMs können anordnen, dass Sie Ihre Ergebnisse neu würfeln können, wenn Sie am Ende mehrere Fähigkeitswerte unter 6 haben.

Wieder andere schreiben Regeln über einen Mindestschwellenwert für alle zusammengezählten Fähigkeitswerte vor, um zu verhindern, dass Spieler durch reines Pech mit wirkungslosen Charakteren enden.

Wie würfelt man für Statistiken in 5e?

Wenn Sie sich für die rollende Methode (auch als 4W6-Fallmethode bekannt) entscheiden, müssen Sie 6 einfache Schritte befolgen.

  1. Wirf 4 x 6-seitige Würfel.
  2. Entfernen Sie das niedrigste Würfelergebnis.
  3. Addiere die restlichen Zahlen, um ein zu erhalten Fähigkeitspunktzahl.
  4. Schreiben Sie diesen Fähigkeitswert auf Schmierpapier.
  5. Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie 6 Fähigkeitswerte haben.
  6. Weisen Sie jedem Attribut auf Ihrem eine Punktzahl zu Charakterblatt.

Punktkauf

Mit unserer Bandbreite an Point-Buy-System, beginnen Sie mit 27 Punkten und einer Punktzahl von 8 für jeden Fähigkeitswert. Das bedeutet, dass Ihre Stärke, Geschicklichkeit, Weisheit, Intelligenz, Konstitution und Ihr Charisma alle mit einem Bonus von -1 beginnen. Ein Punkt entspricht jedoch nicht unbedingt +1 zu Ihrem Fähigkeitswert.

Wie Sie Erhöhen Sie Ihren gesamten Fähigkeitswert, es kostet mehr Punkte. Die Erhöhung von 8 auf 13 kostet 1 Punkt für jede Erhöhung um +1. Während 13 jedoch 5 Punkte kostet, kostet 14 7 Punkte. Sie können dann Ihre Punkte verwenden, um höhere Punktzahlen in den gewünschten Fähigkeiten zu kaufen.

Wenn Sie beispielsweise eine erstellen Schurke, möchten Sie wahrscheinlich, dass Ihre höchste Punktzahl Geschicklichkeit ist. Sie können 9 Punkte ausgeben, um Ihre Geschicklichkeit auf 15 zu erhöhen. Damit bleiben 18 Punkte übrig. Sie können diese Punkte dem Rest Ihrer Fähigkeitswerte zuweisen. Lesen Sie mehr über Punktkauf 5e.

Standard-Array

Das Standard-Array ist der einfachste Weg, Ihren Charakterstatistiken zu geben. Es umfasst sechs Punkte: 8, 10, 12, 13, 14 und 15. Sie können wählen, welche Zahlen Sie den Fähigkeitswerten zuweisen, und boom! Ihr Charakter ist bereit zu gehen.


Sind Sie bereit, unseren neuen Charakter zu erstellen? Sehen Sie sich unsere Anleitungen für den besten (und einfachsten) Weg an, um mit Dungeons & Dragons zu beginnen!

TEILEN IST KÜMMERN

Weitere Artikel:

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

D&D 5e Spielerhandbuch
$ 49.95 $ 26.10

Bei Amazon kaufen Kaufen Sie bei Noble Knight
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen.
01 28:2023 Uhr GMT