EN | FR | DE | ES

Civilization: A New Dawn Rezension

Wenn Sie, wie ich, Stunden Ihres Lebens damit verbracht haben, das Atomwaffenprogramm des Heiligen Römischen Reiches zu entwickeln Sid Meiers Civilization V, die Nachricht von einer Brettspielversion war zweifellos eine aufregende Nachricht. 

Endlich eine Möglichkeit, Ihren Augen eine Pause vom Bildschirm zu gönnen, aber keine wertvolle Zivilzeit damit zu verschwenden, nach draußen zu gehen oder sich mit Freunden und Familie zu treffen!

Aber ist es gut? Lass es uns herausfinden. Lesen Sie den vollständigen Test des Brettspiels Civilization: A New Dawn unten.

Zivilisation: Ein neuer Morgen
  • Beherrsche die Welt und baue ein Imperium auf: Dieses Tabletop-Spiel basiert auf...
  • STRATEGIESPIEL: Als Anführer konkurrierender Nationen müssen die Spieler...
  • HINTERLASSEN SIE IHRE MARK: Indem Sie ihre Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft,...

Lesen Sie unten die vollständige Civilization: A New Dawn Board Game Review.

Kurzer Überblick über Civilization: A New Dawn

Civilization: A New Dawn 4X Brettspiel

Civilization: A New Dawn hat einen Klassiker übernommen Telespiel und zu einem umfassenden 4X Tischversion. Wähle aus acht verschiedenen Zivilisationen und dann ., kämpfe, handel und erneuere deinen Weg, um die Region zu dominieren.

Jedes Spiel ist anders aufgebaut, wobei die Karte zufällig aufgebaut und die Siegbedingungen aus einem gemischten Deck ausgewählt werden. Dann müssen die Spieler Geduld und Weitsicht walten lassen, um zu bestimmen, wie sie ihre wissenschaftlichen, militärischen, kulturellen, wirtschaftlichen und industriellen Attribute am besten voranbringen können, um an der Spitze zu stehen.

Passen Sie einfach auf diese lästigen Barbaren auf.

Unboxing Civilization: Ein neuer Morgen

Civilization: Ein neues Dawn-Brettspiel

Nach einem alten Sprichwort wurde Rom nicht an einem Tag erbaut. In dieser Box finden Sie jedoch alles, was Sie brauchen, um es innerhalb weniger Stunden zu bauen (und möglicherweise zu ruinieren). Das erhalten Sie:

  • 16 Kartenkacheln
  • 1 Ereignisanzeige
  • 8 Führungsblätter
  • 80 Fokuskarten
  • 4 technische Zifferblätter
  • 61 Karten
  • 240-Token
  • 8 Stadt-/Hauptstadtminiaturen
  • 36 Wohnwagenminiaturen
  • 2 Würfel

Fans des Videospiels werden sich auf Anhieb wie zu Hause fühlen. Wenn Sie die Kartenkacheln herausnehmen, werden Sie feststellen, dass sie alle mit der klassischen sechseckigen Kartenstruktur "Civ" erstellt wurden, während die Grafik durchweg klar die der Videospiele nachahmt. Wenn alles eingerichtet ist, fühlen Sie sich wirklich wie Ihr digital Empire wurde auf den Tisch übertragen. Die Farben, Grafiken und das Design passen alle gut zum Spiel.

Der Großteil der Komponenten besteht aus Pappe, wie z. B. die Kartenkacheln, was mir das Gefühl gibt, dass dies mit mehreren Jahren strengen Spiels zu kämpfen hat, aber im Großen und Ganzen funktioniert es gut. Achten Sie jedoch auf die langen, dünnen Fokusbalken, die wahrscheinlich als erste zugrunde gehen.

Es gibt einige Plastik Miniaturen Dargestellt sind die verschiedenen Städte, die im Laufe des Spiels auftauchen werden, was eine nette Geste ist und ein 3D-Element auf das Brett bringt. Ich nehme an, sie hätten sie voneinander unterscheiden können, aber wenn man bedenkt, dass sie sich nicht wirklich die Mühe machen, dies zu tun digital Version war nicht zu erwarten. Sie werden auch einige Plastikwohnwagen finden.

Es wäre schön gewesen, wenn da ein paar auffällige Plastikwunder drin gewesen wären, aber vielleicht ist das ein bisschen ambitioniert!

So spielt man Civilization: A New Dawn

Civilization: Ein neues Dawn-Brettspiel

Einrichtung

Zu Beginn wählt jeder Spieler aus, welche Zivilisation er spielen möchte und nimmt sich die entsprechenden Spielsteine. Nehmen Sie dann eine Fokusleiste und Fokuskarten und legen Sie die Fokuskarten in der Reihenfolge aus, die das Anführerblatt Ihrer Zivilisation vorschreibt, um Ihre Fokusreihe zu erstellen. Eine davon wird die Außenhandelskarte sein, platziere deine Karawane darauf Karte.

Jetzt ist es an der Zeit, die Karte zu erstellen. Dies geschieht nach dem Zufallsprinzip, indem die spezifischen Regeln in der Regelbuch. Legen Sie dann für jedes Symbol auf dem Spielplan – wie Ressourcen, Barbaren und Stadtstaaten – den entsprechenden Marker darauf.

Als nächstes richten Sie Decks für jede Art von . ein Wunder und wähle drei zufällige Siegkarten aus und lege sie offen neben den Spielplan.

Ziel des Spiels

Das Ziel des Spiels ist es, auf jeder der drei Siegkarten, die zu Beginn des Spiels zufällig gezogen wurden, eine der Tagesordnungen zu erreichen.

Jede Siegkarte hat zwei Agenden. Sobald Sie einen erreicht haben, legen Sie einen Siegmarker auf diese Agenda. Es spielt keine Rolle, ob Sie später im Spiel die Kriterien für diese Agenda nicht mehr erfüllen. Sobald sich Ihr Token auf der Karte befindet, kann er nicht mehr entfernt werden.

Die erste Person, die einen Marker auf allen drei Karten hat, gewinnt.

Die Fokusreihe

Ein Schlüsselkonzept von Civilization: A New Dawn ist die Fokusreihe. Diese besteht aus fünf Arten von Aktionskarten, die die wichtigsten Interessengebiete Ihrer Nation darstellen: Wissenschaft, Militär, Kultur, Wirtschaft und Industrie.

Die Reihe verläuft von links nach rechts. Je weiter eine Karte vom rechten Steckplatz entfernt ist, desto stärker ist sie. In jeder Runde können Sie eine Karte von jedem Slot aus spielen, aber wenn Sie dies tun, wird sie zurück in den ersten Slot verschoben und alle anderen werden nach oben verschoben, um sie zu ersetzen.

Je länger Sie also eine Karte lassen, desto mächtiger kann sie werden. Während des Spiels können Sie auch jede Karte aktualisieren.

Beachten Sie auch, dass jedem Slot in der Fokusreihe ein Geländetyp zugeordnet ist. Die härteren/wertvolleren Terrains befinden sich weiter oben in der Fokusreihe und wirken sich auf die Aktionen aus, die Sie ausführen können.

Abwechselnd

Der Zug eines Spielers besteht darin, eine Karte aus seiner Fokusreihe zu wählen und ihren Effekt abzuhandeln. Das Spiel geht dann zum nächsten Spieler über. Die fünf Karten wirken wie folgt:

  • Kultur - platziere Kontrollmarker auf einem Hex neben deinem bestehenden Territorium und beanspruche seine Ressourcen. Je höher die Fokusreihe ist, desto mehr Marker können Sie platzieren. Außerdem darfst du Spielsteine ​​nur auf Gelände legen, das dem Slot entspricht, in dem sich die Karte befand.
  • Wissenschaft - Erweitern Sie Ihr Tech-Rad um die entsprechende Fokusreihe, in der sich die Karte befindet. Sobald Ihr Tech-Rad eine "Tech-Level"-Markierung erreicht, können Sie jede Ihrer Fokuskarten auf dieses Level aufrüsten.
  • Wirtschaft - Bewegen Sie Ihre Karawane so viele Felder wie auf Ihrer Karte angegeben. Wenn du einen Stadtstaat oder eine rivalisierende Stadt erreichst, erhältst du Handelsmarker, die du auf deine Fokuskarten legen kannst, um ihre Wirkung zu verstärken. Du darfst deine Karawane nicht in Gelände bewegen, das sich in einem höheren Fokusslot befindet als die Karte.
  • Industrie - Auf diese Weise können Sie eine neue Stadt oder ein neues Wunder bauen. Wenn du eine Stadt errichtest, darfst du sie nur auf dem Geländetyp bauen, der dem Fokusfeld entspricht, in dem sich die Karte befindet. Es muss sich auch auf dem Territorium befinden, das du kontrollierst oder in dem du eine Karawane hast. Wenn Sie (um die Welt zu begeistern und sich selbst mächtige Fähigkeiten zu verleihen) ein Wunder bauen, trägt der Slot zu seinen Kosten bei.
  • Militär – entweder verstärken Sie Ihre Verteidigung oder machen Sie einen Angriff. Der Fokus-Slot beeinflusst, wie viele Territorien Sie verstärken können oder wie stark Ihr Angriff ist. 

Bei der Abwicklung eines Angriffs kommt es darauf an, wer zwischen Angreifer und Verteidiger den höchsten Kampfwert hat. Dies wird dadurch bestimmt, dass beide Seiten einen Würfel werfen und dann alle anderen Angreifer-/Verteidiger-Boni hinzufügen. Es besteht auch die Möglichkeit, Handelsmarken für einen zusätzlichen Punktwert auszugeben.

Das Event-Zifferblatt

Sobald das Spiel im Gange ist, hat der Startspieler die Aufgabe, die Ereignisanzeige vor seinem Zug nach vorne zu bewegen, um die verstreichende Zeit darzustellen. In diesem Fall kann ein Weltereignis eintreten (dh ein Effekt, der nicht von einem Spieler verursacht wird). Dies steuert im Wesentlichen die Bewegungen und Aktionen der Barbaren auf der Karte und ob Sie Steuern von Stadtstaaten erhalten, die Sie kontrollieren, in Form von Handelsmarken.

Durch das Spiel bewegen

Im Laufe der Runden erweitern die Spieler ihr Territorium, kämpfen gegen Barbaren, bauen Ressourcen aus und entwickeln ihre Zivilisation, um drei der auf den drei Siegkarten aufgeführten Ziele zu erreichen.

Dein erstes Civilization-Spiel: A New Dawn

Civilization: Ein neues Dawn-Brettspiel

Civilization: A New Dawn ist kein allzu komplexes Spiel, aber es kann ein paar Runden dauern, bis alles zusammenpasst. Das liegt zum Teil daran, dass ich denke, dass das Regelwerk die Dinge etwas komplizierter erscheinen lässt, als sie wirklich sind. Es bietet jedoch praktisch ein Kartenkachel-Layout, das Sie für Ihr erstes Spiel verwenden können, während Sie durch die ersten paar Runden gehen.

Eine Regel, die anscheinend regelmäßig übersehen wird, ist, dass Sie beim Boosten Ihrer Fokuskarten nur drei Handelsmarken auf einer Karte gleichzeitig dürfen. Wenn Sie dies verpassen, werden Sie sie wahrscheinlich hoch auf Ihre Militärkarten stapeln und das Gameplay in Richtung des Kampfaspekts massiv verzerren. Dies ist am Ende des Abschnitts mit den Handelsmarken im Regelbuch versteckt, sodass es während des Spiels leicht übersehen wird.

Denken Sie auch daran, dass Sie, wenn Sie bei einem Angriffsversuch scheitern, gerne versuchen können, dieses Ziel im selben Zug erneut anzugreifen. Vielleicht würfelst du diesmal besser!

Pros & Cons

Vorteile:

  • Solides Spiel zum Aufbau eines Imperiums
  • Einige gute Mechaniken
  • Randomisiert die Einrichtung, um die Wiederspielbarkeit zu erhöhen

Civilization: A New Dawn passt gut in das 4X und Motorenbau Kategorie. Im Hintergrund laufen viele Dinge ab und jeder Strategiespiel-Fan wird es genießen, sich hineinzuversetzen. Vor allem die Balance zwischen den zivilisatorischen Attributen Wissenschaft, Militär, Kultur, Wirtschaft und Industrie fand ich sehr stark, da bei diesen Spielarten oft recht schnell klar wird, dass manche Schwerpunkte effektiver sind als andere.

Diese Ausgewogenheit wird durch die Randomisierung der Siegbedingungen sehr unterstützt, wodurch alle Attribute irgendwann wichtig werden. Dies trägt auch zur Wiederspielbarkeit des Spiels bei, die auch dadurch gesteigert wird, dass Sie aus acht Zivilisationen wählen können und die Kartenkacheln jedes Mal anders aufstellen können, wodurch einzigartige strategische Herausforderungen zu bewältigen sind.

Die Fokusleistenmechanik ist für mich ein echtes Highlight. Dies erfordert, dass Spieler langfristig über ihre Aktionen nachdenken und mehrere Runden im Voraus planen. Jedes Mal, wenn Sie eine Karte nicht ausspielen, ist eine Investition in ihre zukünftige Stärke, aber wie lange können Sie durchhalten? Ebenso macht es großen Spaß, herauszufinden, welche Karten Sie an welcher Stelle der Fokusreihe benötigen, so anstrengend es manchmal auch sein mag.

Nachteile:

  • Wird dem Videospiel nicht ganz gerecht
  • Vielleicht zu vereinfacht
  • Militärischer Aspekt enttäuschend

Als großer Fan des ursprünglichen Civilization-Videospiels zum Spiel gekommen, enttäuschten mich jedoch mehrere Bereiche. Insbesondere der militärische Aspekt. Sie haben keine Militäreinheiten zum Bewegen oder Kampftaktiken zu befehligen. Stattdessen findet der Kampf statt, indem Sie Ihr Territorium erweitern und durch einfaches Würfeln gelöst werden. Dies macht es zu einer unglaublich transaktionalen Angelegenheit, die jegliches Gefühl von vollständig aussaugt militärische Eroberung.

Natürlich verstehe ich, dass man sich umso mehr von dem entfernt, was vor Ort passiert, je weiter man in der Befehlskette voranschreitet. Aber das geht zu weit. Der militärische Kampf wird nur noch zu einem Zahlenaustausch. Vergiss alles, was du über das Militär weißt Belagerungen. Dieser Austausch fühlt sich eher an, als würde man die Rolle eines Unternehmensriesen übernehmen, der versucht, einen alten Mann zu vertreiben, um ein Einkaufszentrum zu bauen.

Dasselbe gilt leider auch für Ihre anderen verfügbaren Aktionen, die alle auf die Tischversion zurückgenommen wurden. Sie sind alle da und funktionieren einwandfrei. Aber im Vergleich zum Original haben sie verloren, was sie spannend gemacht hat. Letztendlich wurde jede Runde zu sehr vereinfacht, um sich wie ein umfassendes Strategiespiel anfühlen zu können. Sie erhalten eine Aktion, und das war's. Warte nun auf den nächsten.

TL; DR

Civilization: A New Dawn ist eine abgespeckte Tischversion des Videospiels, das viele von uns bereits kennen und lieben. Ziel ist es, wie sein digitales Pendant, dein Imperium zu erweitern, neue Länder zu entdecken, Weltwunder zu errichten und deine Gegner zu besiegen. Als einfaches 4X-Spiel macht es die Arbeit gut.

Leider wurden bei der Konvertierung ins Analoge viele der granularen Details und die Komplexität, die das Original so fesselnd machten, beiseite gelassen. Obwohl es an sich schon eine solide Erfahrung ist, werden eingefleischte Civ-Fans möglicherweise nicht ganz das bekommen, wonach sie suchen.

Fazit: Urteil?

Insgesamt ist Civilization: A New Dawn ein unterhaltsames und vollständiges 4X-Strategiespiel. Es ist ein solider Empire-Builder, der viel Nachdenken und Voraussicht erfordert, um gut zu spielen. Vor allem die Fokusleistenmechanik ist ein wirklich interessantes Konzept, das zu einer viel längerfristigen und geduldigeren Spielweise anregt.

Als Teil des gesamten Civilization-Franchise ist A New Dawn jedoch nicht ganz für mich geeignet. Das Team hat zu Recht versucht, nicht zu viele der beweglichen Teile des Originals zu verpacken, um ein Übergewicht im Detail zu vermeiden. Dies geht jedoch leider zu Lasten einiger der Funktionen, die die ursprüngliche Videospielserie so fesselnd machen. Besonders die militärische Eroberung leidet.

Ich würde es mit Weezers Cover des klassischen Toto-Songs 'Africa' vergleichen. Wenn es Ihre erste Begegnung mit diesem Song ist, werden Sie wahrscheinlich eine gute Zeit haben. Aber für diejenigen, die das Original bereits kennen, wird es sich einfach nicht gleich anfühlen.

Zivilisation: Ein neuer Morgen
  • Beherrsche die Welt und baue ein Imperium auf: Dieses Tabletop-Spiel basiert auf...
  • STRATEGIESPIEL: Als Anführer konkurrierender Nationen müssen die Spieler...
  • HINTERLASSEN SIE IHRE MARK: Indem Sie ihre Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft,...

Haben Sie Civilization: A New Dawn ausprobiert? Schreiben Sie unten einen Kommentar und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Weitere Spiele finden Sie unten:

TEILEN IST KÜMMERN

Weitere Artikel:

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Statistiken auf einen Blick

Spieler: 2-4

Alter: 14 +

hart

60-120 Mins

Verlag: Fantasy Flight Games

Veröffentlicht: 2017