EN | FR | DE | ES

Lords of Waterdeep Brettspiel-Rezension

Waterdeep, die Stadt der Pracht – das prächtigste Juwel in den Vergessenen Reichen und eine Höhle voller politischer Intrigen und zwielichtiger Hinterhöfe. In diesem Spiel sind die Spieler mächtige Lords, die um die Kontrolle über diese großartige Stadt wetteifern. Seine Schätze und Ressourcen sind reif für die Einnahme, und was nicht durch Tricks und Verhandlungen gewonnen werden kann, muss mit Gewalt genommen werden!

Intrigen, Schandtaten und Gewalt. Willkommen in Waterdeep, einer der letzten Bastionen der Zivilisation an der Schwertküste.

Die riesige Stadt wuchs als Handelstor zu den nördlichen Ländern und viele Abenteurer versuchen, ihr Vermögen im Unterberg unter der Stadt zu finden.

Aber die Bewegungen winziger Menschen sind für einen wie Sie nichts. Du bist einer der Lords von Waterdeep, dem geheimen Rat, der über alles Kommen und Gehen von Waterdeep regiert. Nicht jeder teilt jedoch Ihre Vision und die anderen Lords werden sich gegen Sie verschwören.

Sie müssen durch das Netz der Intrigen navigieren, um der größte Herr von Waterdeep zu werden.

Lesen Sie den vollständigen Lords of Waterdeep Review unten.

Herren von Tiefwasser
  • Ein aufregendes Brettspiel im Euro-Stil, das in Waterdeep spielt, dem größten...
  • Dieses fesselnde Spiel wirft Spieler als Lords of Waterdeep, die...
  • Spieldauer: 1 Stunde

SIE KÖNNEN AUCH GENIESSEN: Die besten D&D-Brettspiele | Beste D&D-Miniaturen | Legende von Drizzt | Zorn von Ashardalon | Schloss Ravenloft | Wassertiefe: Dungeon des verrückten Magiers | Die besten D&D-Videospiele | Herren von Tiefwasser | Liste der D&D-Rennen

Kurzer Überblick über Lords of Waterdeep

Lords of Waterdeep Brettspiel

Lords of Waterdeep ist ein Brettspiel im deutschen Stil (Eurogame) entworfen von Peter Lee und Rodney Thompson und veröffentlicht von Wizards of the Coast im Jahr 2012. Das Spiel spielt in Waterdeep, einer fiktiven Stadt in der Forgotten Realms-Kampagne für Dungeons & Dragons Rollenspiel.

Lords of Waterdeep ist ein Dungeons & Dragons-Thema Worker-Placement-Spiel. Anstatt einen einfachen Abenteurer zu kontrollieren, der Wachen plündert, kontrollierst du einen der verborgenen Lords von Waterdeep. Im Wesentlichen werden Sie ein Questgeber für dieses Brettspiel und stellen Abenteurer, Kleriker, Zauberer, Kämpfer und Schurken ein, um Quests abzuschließen und Ihre Pläne voranzutreiben.

Wenn ich sage, dass du die verborgene Macht hinter der Stadt bist, dann meine ich das tatsächlich. Jeder Spieler erhält eine versteckte Lord-Karte, die bestimmt, welche Art von Bonuspunkten Sie am Ende des Spiels erhalten. Niemand weiß, wer wer ist, also ist die Täuschung deiner Mitherren ein weiterer Aspekt der und Dritten beteiligt.

Versionen & Erweiterungen

Lords of Waterdeep: Schurken von Skullport

Scundrels of Skullport Brettspiel-Erweiterung

Die Spieler erkunden entweder den Unterberg, eine Reihe von Höhlen und Katakomben voller Abenteuer und Schätze, oder den Schädelhafen, wo Sie Risiko und Belohnung abwägen und gleichzeitig Korruption vermeiden müssen.

Jedes Modul fügt einen neuen Ort und ein paar weitere Mechaniken hinzu. Unabhängig davon, welches Sie spielen, erhalten Sie einen neuen Satz Intrigenkarten und sogar eine neue Tafel, auf der Sie Ihre Agenten zuweisen können.

Mit dem Skullport-Modul müssen Sie ein neues Korruptionssystem ausbalancieren. Je mehr Korruption Sie erhalten, desto mehr werden Sie am Ende des Spiels bestraft, aber die Belohnungen, die Sie im Spiel erhalten, sind normalerweise höher, wenn Sie ein wenig Korruption erhalten. Es liegt ganz bei Ihnen, wie Sie Ihre Fraktion ausbalancieren.

Lords of Waterdeep: Scoundrels of Skullport-Erweiterung
  • Für 2-6 Spieler
  • 60 Minuten Spielzeit
  • Scoundrels of Skull Port fügt brandneue Inhalte für Besitzer des...

Lords of Waterdeep auspacken

Lords of Waterdeep Brettspielkomponenten Game

Komponenten:

  • Spielbrett
  • Regelbuch
  • 5 Kartenspielermatten
  • 121 Intrigen-, Quest- und Rollenkarten
  • 130 Holzwürfel, Spielfiguren und Spielsteine
  • Spielermarker aus Holz
  • Kartonplättchen und -marker, die Gebäude, Goldmünzen und Siegpunkte darstellen

Die meisten Komponenten von Lords of Waterdeep gefallen mir sehr gut. Das Brett selbst saß nicht ganz so flach wie ich es mochte, aber wenn man alles vorsichtig wieder an seinen Platz biegt, legt es sich schön auf.

Söldner/Abenteurer

Ich liebe die Idee der farbcodierten Würfel, die verschiedene Arten von Söldnern darstellen.

Schwarz: Schurken
Orange: Kämpfer
Lila: Wizards
Weiß: Kleriker

Ich denke, das ist eine wirklich interessante Note und gibt einen allgemeinen Blick auf die Karte. Ich habe nachgesehen, ob jemand benutzerdefinierte Minis zum Austauschen der Würfel hergestellt hat, aber ich habe niemanden gefunden, der dies erfolgreich getan hat. Es wäre cool, aber es müsste die Definition von „Mini“ wirklich pushen, um auf das Board zu passen.

Coins

So cool das Geldsystem auch ist, es ist das absolut Schlimmste, was man in einer Schachtel aufbewahren kann. Ich hasse es! Das verwendete Geldsystem sind quadratische Kacheln für 1-Wert-Münzen und Halbmond Moons für 5-Wert-Münzen. Thematisch ist es wirklich cool. Jede Münze hat ein Loch in der Mitte, das an die tatsächliche Währung der alten Welt erinnert, als die Menschen ihre Münzen an einer halskettenartigen Schnur halten konnten.

Fun Fact: Münzen wurden mit Löchern geprägt, um beim Formen eine einheitliche Form zu erzielen, und quadratische Löcher wurden verwendet, um sie auf Stangen aufzubewahren, damit sie nicht herumrollen.

Warum erzähle ich immer wieder von alten Münzprägungstechniken? Weil die Münzen die absolut schlimmsten Dinge der Welt sind, die man wegräumen kann, und das historische Design, dem sie nachempfunden sind, wurde gemacht, um sie leichter aufzubewahren. Ich habe es tatsächlich aufgegeben und eine kleine Angelkiste für all seine Fummelei gekauft.

Wie man Lords of Waterdeep spielt

Lords of Waterdeep-Spielermatte

Lords of Waterdeep wird über 8 Runden gespielt. Jeder Spieler hat eine festgelegte Anzahl von Agenten (Arbeitern), die er aussendet, um seine Gebote auszuführen. Je mehr Spieler Sie spielen, desto weniger Agenten müssen Sie zusammenarbeiten.

In einem Zug können die Spieler ihre Agenten an einen beliebigen offenen Ort bewegen und die damit verbundene Aktion ausführen.

Fraktionen

  • Gelb – Ritter des Schildes
  • Schwarz – Stadtwache
  • Blau – Silbersterne
  • Grün – Harfner
  • Rot – Rote Schärpen
  • Gray (Erweiterungsfarbe) – Graue Hände

Gebäude

Es gibt mehrere Standardgebäude im Spiel. Jedes Mal, wenn Sie einen Agenten in einem bestimmten Gebäude platzieren, erhalten Sie die angezeigte Anzahl an Ressourcen. Zum Beispiel gibt Auroras Handelsladen einem Spieler 4 Münzen und das Feld des Triumphs gibt einem Spieler 2 orangefarbene Würfel (Kämpfer), die er in späteren Quests verwenden kann. Sofern keine Spezialfähigkeit im Spiel ist, kann sich nur 1 Agent auf einem bestimmten Feld befinden.

Baumeisterhalle

Hier kommt eine der interessanteren Mechaniken ins Spiel. Legt man einen Agenten auf die Baumeisterhalle, kann man aus 3 offenen Gebäuden wählen, die vom Stapel gezogen wurden. Bezahle die Kosten und setze dein neu erworbenes Gebäude auf das Spielbrett. Dies fügt einen weiteren Ort hinzu, an den Spieler ihre Agenten schicken können, und sie sind normalerweise vorteilhafter oder mächtiger und gewähren größere Boni als die Standardgebäude.

Das Beste daran ist, dass Sie, nachdem Sie einen gebaut haben und ein anderer Spieler ihn verwendet, eine Bonusressource erhalten, nur weil Sie der Besitzer sind. Wenn du beispielsweise das Haus der Helden gebaut hast und dein Gegner einen Agenten darauf setzt, erhält er zwei orangefarbene Ressourcen (Kämpfer) und eine weiße Ressource (Kleriker). Sie erhalten auch entweder eine weiße oder eine orangefarbene Ressource, Ihrer Wahl.

Cliffwatch Inn

Ach, das Gasthaus. Welche gute Abenteuergeschichte hat keine verkrustete alte Taverne oder ein Wirtshaus?

Hier kommen alle Gerüchte und Quests her, mit zwielichtigen Hinterhof-Deals und Geflüster über Bierkrüge.

Hier holen die Spieler Quests ab. Da das Gasthaus ein so wichtiger Ort ist, gibt es tatsächlich 3 verschiedene Orte, an denen Spieler ihre Agenten entsenden können. Jeder Spot verhält sich etwas anders, aber alle geben den Spielern eine Questkarte. Im Gasthaus stehen 4 Quests zur Auswahl.

Die drei Optionen sind:

  • Holen Sie sich eine Quest und 2 Münzen.
  • Holen Sie sich eine Quest- und eine Intrigenkarte.
  • Setze die 4 verfügbaren Quests zurück und wähle 1 aus dem neuen Stapel.

Quests

Durch Quests erhältst du Siegpunkte. Jede Quest hat ein D&D-Themen-Abenteuer und Sie müssen die richtige Anzahl von Abenteurern und Geld sammeln, um die Quest erfolgreich zu finanzieren.

Wassertiefer Hafen

Jetzt, da Sie eine Handvoll fieser Intrigenkarten haben, ist es an der Zeit, sie zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Es gibt 3 Plätze für Agenten im Hafen von Waterdeep, was bedeutet, dass jeder eine größere Chance haben sollte, eine Intrigenkarte zu spielen.

Nachdem jeder Spieler alle seine Agenten zugewiesen hat, können die Agenten in Waterdeep Harbour jedem legalen Platz zugewiesen werden, der ihnen zur Verfügung steht. Im Wesentlichen werden sie zweimal in einer einzigen Runde verwendet. Zuerst für die Intrigenkarte und dann können sie neu zugewiesen werden. Es ist eine unglaublich mächtige Fähigkeit, aber begrenzt die Möglichkeiten.

Es gibt 3 Arten von Intrigenkarten:

  • Utility: Fügt Ihrem Pool normalerweise Ressourcen hinzu.
  • Attacke: Zwingt einen Spieler normalerweise dazu, Ressourcen zu verlieren.
  • Verpflichtend: Weist einem anderen Spieler eine obligatorische Quest zu.

Obligatorische Quests

Obligatorische Quests benötigen möglicherweise etwas mehr Erklärung. Warum sollten Sie sich darum kümmern?

Obligatorische Quests machen es unmöglich, eine andere Quest abzuschließen, bis sie gelöst ist. Normalerweise haben sie eine nervige Kombination von Ressourcen, die abgeschlossen werden müssen, und sie haben einen sehr niedrigen Punktwert. Im Wesentlichen zwingt Sie ein anderer Spieler, Ihre Agenten und Ressourcen zu verschwenden, um eine Quest für sehr wenig Belohnung zu erledigen. Es ist super nervig und auch eine erstaunliche Taktik.

Schloss Wassertiefe

Castle Waterdeep ist ein interessanter Ort. In Waterdeep ist eine einzigartige Zugreihenfolge-Mechanik integriert, die sich vollständig von Runde zu Runde verschieben oder sich in einem einzigen Spiel nie bewegen kann. Wenn ein Spieler einen Agenten nach Castle Waterdeep schickt, erhält er den Startspieler-Token und eine Intrigenkarte.

In der nächsten Runde beginnt derjenige, der den Startspielermarker kontrolliert. Wenn sich die Spieler keine Gedanken über die Spielreihenfolge machen, bleibt dieser Spieler der Startspieler, bis ein anderer Spieler einen Agenten nach Castle Waterdeep entsendet.

End Game

Nach der letzten Runde ist es an der Zeit, Ihre Punkte zu zählen. Erinnerst du dich an die versteckte Identität, die du zu Beginn des Spiels erhalten hast? Hoffentlich tust du das. Hier kommen sie ins Spiel.

Jeder Lord hat ein verborgenes Talent. Einige neigen zur dunkleren Seite der Macht und erhalten Bonuspunkte für jede abgeschlossene Skullduggery-Quest. Vielleicht ist dein Lord eher magisch veranlagt und erhält Bonuspunkte für jede abgeschlossene Arcana-Quest.

In jedem Fall hat jeder versteckte Lord versteckte Bonuspunkte, auf die Sie während des gesamten Spiels hinarbeiten sollten. Wenn Sie von Anfang an keine Ahnung haben, welche Bonuspunkte Sie erhalten, werden Ihnen am Ende des Spiels wahrscheinlich viele Punkte entgehen.

Die anderen Bonuspunkte gibt es für alle ungenutzten Abenteurer in deiner Taverne im Verhältnis 1 zu 1 für Siegpunkte. Ungenutztes Geld ist ebenfalls ein paar Punkte wert im Verhältnis 2 Münzen zu 1 Siegpunkt.

Dein erstes Spiel von Lords of Waterdeep

Lords of Waterdeep Brettspielkarten und -münzen

Auf den ersten Blick kann Lords of Waterdeep sehr überwältigend wirken. Ich persönlich denke, dass Workplace-Placement-Spiele beim ersten Mal einfach einschüchternd wirken. Es gibt viele Optionen und Räume und ein gutes Worker-Placement-Spiel lässt Sie nicht alles erledigen, was Sie tun möchten. Es kann beim ersten Anblick stressig sein.

Insgesamt dauert es etwa zwei Runden eines Spiels, um in den Groove zu kommen. Die Symbole an den Gebäuden und Standorten sind sehr klar und leicht zu erkennen. Sie werden sich schnell an das Board gewöhnen.

Bonuspunkte am Ende des Spiels

Denken Sie bei Ihrem ersten Spiel daran, welche Bonuspunkte Sie am Ende des Spiels erhalten. Versuchen Sie und konzentrieren Sie sich darauf, Quests zu sammeln, die Ihnen Bonusfähigkeiten verleihen, und wenn es Questbelohnungen gibt, die einen anhaltenden Effekt haben, versuchen Sie, diese zu einer Priorität zu machen.

Einige Quests geben zusätzliche Siegpunkte für bestimmte Quests. Dies sind die besten Ziele für Ihre erste Suche. Sie sind eine ziemlich hohe frühe Investition in das Spiel, können aber im Laufe des Spiels Punkte sammeln.

Turn-Tracker

Der eingebaute Timer für Lords of Waterdeep ist ziemlich cool, kann aber für Ihr erstes Spiel schwierig sein.

Lege zum Aufbau 3 Siegpunktmarker auf jeden Zugmarker. Während des Unterhalts jeder Runde legst du diese 3 Spielsteine ​​auf die Gebäude, die in der Baumeisterhalle gebaut werden können. Es stehen immer nur 3 Gebäude zur Verfügung, also bekommt jeder eins. Der Spieler, der dieses Gebäude baut, erhält alle darauf gestapelten Siegpunkte. Auf diese Weise gewinnen die weniger wünschenswerten Gebäude langsam an Wert und der Baustapel bleibt nicht während des gesamten Spiels stagnieren.

Zusätzliche Meeples

In Runde 5 wirst du einen kleinen Pfeil bemerken, der zu einer Gruppe von Meeples führt. Das ist, wenn die Dinge gegen das Endspiel beginnen, Schneeball zu verlieren. In Runde 5 erhält jeder Spieler einen zusätzlichen Meeple, was sehr hilfreich ist. Lords of Waterdeep ist eines dieser irritierenden Spiele, das eine Menge Auswahlmöglichkeiten bietet, aber nie genug Aktionen, um alles perfekt zu machen.

Zugänglichkeit

Ich verwende Lords of Waterdeep gerne als Tor Spiel zu ween Spieler von generischen Brettspielen wie Monopol und Risiko. Es revolutioniert nicht unbedingt eine bestimmte Mechanik, aber alles, was es tut, macht es gut.

Es führt Worker Placement-Mechaniken ohne zu viel Flaum ein und ist insgesamt nur eine solide unterhaltsame Erfahrung. Ich hatte selten ein Spiel, bei dem ein neuer Spieler weggegangen ist und gesagt hat: „Man, das ist scheiße.“ Normalerweise sind die Spieler völlig fasziniert und möchten eine weitere Runde spielen, um einen anderen Lord oder eine andere Strategie auszuprobieren.

Pros & Cons

Lords of Waterdeep Intrigenkarten

Vorteile:

  • Eingebauter Spieltimer
  • Ausgezeichnetes Gateway-Spiel
  • Tolles Thema

Lords of Waterdeep ist ein relativ einfach zu erlernendes Spiel. Es gibt nicht viele bahnbrechende Mechaniken, aber sie funktionieren alle gut zusammen. Das Spiel macht einen guten Job, um es einfach genug zu machen, direkt einzusteigen und schnell zu erklären.

Thema!

Das Thema funktioniert gut, trägt zur Erfahrung bei, anstatt abzulenken, und ist so konzipiert, dass es nach 8 Runden endet. Insgesamt ist es sehr einfach einzurichten, es ist sehr einfach, darin einzutauchen, und Sie werden in kurzer Zeit mit einem vollständigen Erlebnis nach Hause gehen. Keine schlechte Art, Worker Placement-Spiele neuen Spielern vorzustellen.

Nachteile:

  • Speicherprobleme
  • Das Theme ist für das Spiel nicht notwendig

Storage

Ok, ich habe es zugegebenermaßen übertrieben, über die Speicheroptionen zu meckern. Alles andere in der Box passt ganz gut. Es gibt legitimerweise für alles einen Platz, aber die Münzen sind so eine Qual, sie zurückzulegen. Für manche Leute ist die Aufbewahrung von Boxen kein großer Faktor, aber ich rege mich wirklich darüber auf.

Thema?

Ich bin ein großer Fan von Dungeons & Dragons, aber das muss man nicht sein, um dieses Spiel zu genießen. Das Spiel könnte ehrlich gesagt jedem geheimen Orden/einer geheimen Gesellschaft, die für eine Stadt/Organisation/Kolonie verantwortlich ist, neu thematisiert werden. Was ich versuche zu sagen, ist, wenn Sie der Typ von Person sind, die vom D&D-Thema abgeschreckt wird, seien Sie es nicht.

Probieren Sie es zuerst aus. Es ist nur ein Gefäß für das Spiel, wie Hummus auf Toast. Niemand schert sich wirklich um den Toast. Alles dreht sich um Hummus. Es ist nur dazu da, vom Tisch zu Ihrem Gesicht zu gelangen.

Lords of Waterdeep Review (TL; DR)

Lords of Waterdeep ist ein Worker Placement-Spiel im Dungeons & Dragons-Stil. Es ist für 2-5 Spieler ausgelegt, und ich persönlich denke zumindest 3 Spieler sind am besten.

Es ist ein ausgezeichnetes Gateway-Spiel und die Regeln können leicht innerhalb von ein oder zwei Runden aufgegriffen werden.
Das Spiel hat einen eingebauten Timer von 8 Runden und bietet ein vollständiges Spielerlebnis in einem ordentlichen Paket.

Fazit: Urteil?

Meine Mutter war diejenige, die dieses Spiel damals zum ersten Mal gekauft hat. Ich wollte es schon länger spielen, bin aber nie dazu gekommen, es in die Hand zu nehmen.

[Nur als Hintergrundwissen: Meine Mutter hat nie irgendetwas gespielt, das mit D&D zu tun hat, und hat keinerlei Hintergrundwissen darüber. Sie liebt dieses Spiel.]

Ein Großteil der Eintrittsbarriere für Lords of Waterdeep ist das Thema, denke ich. D&D-Spieler neigen dazu, eine sehr elitäre Mentalität zu haben oder es wird als eine extrem komplizierte Welt angesehen, die dazu neigt, neuere Spieler zu verdrängen. Nicht alle D&D-Spieler sind so, aber das ist meine Erfahrung und die allgemeine Meinung vieler Leute über das Hobby.

Das ist ein bisschen schade, denn ich denke, viele Brettspieler verpassen es, weil es ein einschüchterndes Thema sein kann.

Es ist einfacher einzusteigen als ein Monopoly-Spiel, aber neuere Spieler neigen dazu, sich leichter an den Hasbro-Homewrecker zu klammern als an das D&D-Thema, obwohl Lords of Waterdeep ein weit überlegenes Spiel ist.

Herren von Tiefwasser
  • Ein aufregendes Brettspiel im Euro-Stil, das in Waterdeep spielt, dem größten...
  • Dieses fesselnde Spiel wirft Spieler als Lords of Waterdeep, die...
  • Spieldauer: 1 Stunde

Haben Sie schon einmal Lords of Waterdeep gespielt? Wir würden gerne Ihre Meinung zum Spiel hören! Schreiben Sie unten einen Kommentar und lassen Sie es uns wissen.

Finde mehr Dungeons & Dragons-Spiele unten:

TEILEN IST KÜMMERN

Weitere Artikel:

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Statistiken auf einen Blick

Spieler: 2-5

Alter: 12 +

Mittel

60-120 Mins

Verlag: Wizards of the Coast

Veröffentlicht: 2012