EN | FR | DE | ES

Konzentration 5e

Der Zauberer blinzelt und konzentriert sich auf einen Zauber, den sie in der vorherigen Runde gewirkt hat. Aus dem Nichts ein Feind Zombie schafft es, sich anzuschleichen und einen Bissen zu nehmen! Wird die Zauberer in der Lage sein, ihre Konzentration aufrechtzuerhalten und den Zauber fortzusetzen, oder wird er fehlschlagen?

Das hängt alles von einem Wurf der Würfel ab.

Reden wir über Konzentration und was sie in Dungeons & Dragons bedeutet.

Konzentration

Einige Zauber haben ein großes C in ihrer Beschreibung, was darauf hinweist, dass der Zauber Konzentration erfordert. Im Wesentlichen dauert der Zauber an und erfordert, dass sich der Zauberwirker kontinuierlich darauf konzentriert, seine Magie angemessen zu kanalisieren. Zauberwirker können nicht mehr als einen Zauber haben, der Konzentration erfordert, da ihr Fokus auf dem ursprünglichen Zauber bleiben muss.

Das Ausführen anderer Aktionen, Bewegen, Angreifen oder das Wirken von Nicht-Konzentrationszaubern hat jedoch keinen Einfluss auf die Konzentration eines Zauberwirkers. Wenn ein Zauberkundiger die Konzentration verliert, endet der Zauber vorzeitig, wenn dies geschieht, bevor die Dauer des Zaubers abläuft. Es gibt ein paar Dinge, die dazu führen können, dass ein Zauberkundiger die Konzentration verliert, wie wir weiter unten näher erläutern.

Schaden erleiden

Der häufigste Grund für einen Konzentrationsverlust ist das Erleiden von Schaden während einer Begegnung. Zauberwirker verlieren nicht automatisch die Konzentration bei einem laufenden Zauber, aber sie müssen einen Konstitutionsrettungswurf würfeln (wir beschreiben diese später). Um die Konzentration aufrechtzuerhalten, müssen Sie mindestens 10 oder die Hälfte des erlittenen Schadens würfeln.

Wirken eines zweiten Konzentrationszaubers

Wie oben erwähnt, kann ein Zauberwirker nicht zwei Konzentrationszauber gleichzeitig laufen lassen. Wenn Sie sich bereits auf einen Zauber konzentrieren und einen zweiten Zauber wirken, der Konzentration erfordert, endet Ihr erster Zauber automatisch und Ihr Charakter konzentriert sich nun für dessen Dauer vollständig auf den neuen Konzentrationszauber.

Arbeitsunfähigkeit oder Tod

Der Tod ist ein ziemlich endgültiges Ende für alles, worauf Sie sich vielleicht konzentrieren, aber handlungsunfähig zu werden, ist ebenso endgültig. Handlungsunfähige Kreaturen können keine Aktionen oder Reaktionen ausführen und jeder Zauber, auf den sie sich konzentrieren, endet automatisch. [Siehe auch: Todesrettende Würfe]

Eine Frage der Verfassung

Wenn die Konzentration nicht automatisch verloren geht, muss ein Zauberkundiger einen Konstitutionsrettungswurf würfeln, um festzustellen, ob er die Konzentration aufrechterhalten kann oder nicht. Zauberer sind dadurch im Vorteil Klasse verfügt über Konstitutions-Rettungswürfe. Andere Klassen müssen mehr Ressourcen investieren, um ihre Konstitutionswerte zu verbessern, oder sie können das War Caster-Talent übernehmen.

GameCows-Tipp: Heldentaten sind eine optionale Regel und möglicherweise nicht an jedem Tisch erlaubt. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Dungeon-Meister, bevor Sie eine Leistung erbringen.

Auch der Warcaster feat, verschafft Zauberkundigen unter anderem einen Vorteil bei Konstitutionswürfen, die gemacht werden, um die Konzentration auf einen Zauber aufrechtzuerhalten, wenn sie Schaden erleiden. Der Vorteil bei einem Rettungswurf bietet einem Spieler eine bessere Chance, das Ziel zu treffen, da Sie zwei Würfel werfen und die höhere Zahl nehmen können.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Concentration 5e Guide gefallen hat, warum schauen Sie sich nicht einige der anderen an, darunter unseren Cleric 5e Class Guide, Challenge Rating 5e und Sentinel-Kunststück 5e?

TEILEN IST KÜMMERN

Weitere Artikel:

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.