EN | FR | DE | ES

Five Tribes Brettspiel-Rezension

Tauchen Sie ein in die Welt von XNUMX Nacht. Der Sultan ist gestorben. Und jetzt müssen Sie darum kämpfen, dass Einfluss an ihre Stelle tritt. Sehen Sie sich unten unseren vollständigen Five Tribes Board Game Review an.

Fünf Stämme
  • Für 2 bis 4 Spieler
  • Dauert 40 bis 80 Minuten zum Spielen
  • Gamer-Spiel, das allen Spaß macht

Kurzer Überblick über fünf Stämme

Fünf Stämme Brettspiel

Five Tribes ist eine strategische Arbeitsvermittlung Spiel für zwei bis vier Spieler, basierend auf dem uralten Klassiker Mancala System. Aber lassen Sie sich nicht von der Einfachheit täuschen, dieses Spiel ist vollgepackt mit einer Menge Strategie. 

Durch geschicktes Bewegen deiner Meeples im 5×6-Raster ist es dein Ziel, die meisten Siegpunkte aufzubauen, um der nächste Sultan zu werden. Um dies zu tun, musst du unter anderem mit deinen Kamelen Plättchen beanspruchen, Paläste bauen und Dschinn-Fähigkeiten aufrufen, bevor die Zeit abläuft.

Versionen & Erweiterungen

Five Tribes Brettspiel-Erweiterungen

Fünf Stämme: Die Handwerker von Naqala

The Artisans of Naqala fügt dem Spiel einen sechsten Stamm hinzu und ist die offensichtliche Erweiterung für diejenigen, die die ursprünglichen Fünf Stämme durch übermäßiges Spielen erschöpft haben. Der neue Stamm, die Handwerker, kann besondere Gegenstände herstellen, die dir zusätzliche Siegpunkte bringen oder dir besondere Kräfte verleihen.

Five Tribes: The Artisans of Naqala-Erweiterung
  • DIES IST EINE ERWEITERUNG DES BRETTSPIELS FIVE TRIBES: Dies ist kein...
  • EIN MAGISCHER NEUER STAMM SCHLIESST SICH DEM SPIEL BEI: Vertreten durch lila...
  • STRATEGIE-BRETTSPIEL: Nutzen Sie diese Handwerker, indem Sie das...

Fünf Stämme: Launen des Sultans

Diese Erweiterung ermöglicht es, Five Tribes mit fünf Spielern zu spielen. Aber das ist noch nicht alles, es führt auch spezielle Aufgaben ein, die die Spieler erfüllen müssen, um zusätzliche Siegpunkte zu erzielen, und neue Arten von Stadtplättchen.

Fünf Stämme: Launen des Sultans
  • DIES IST EINE ERWEITERUNG DES BRETTSPIELS FIVE TRIBES: Dies ist kein...
  • STELLEN SIE SICH NEUEN HERAUSFORDERUNGEN: Das Sultanat Naqala setzt seine...
  • STRATEGIE-BRETTSPIEL: Mit Whims of the Sultan, einer neuen Erweiterung...

Fünf Stämme auspacken

Fünf Stämme Brettspiel

Reiben Sie Five Tribes vorsichtig ein und aus der Kiste wird kein Geist hervorgehen, aber ...

  • 5 Spielreihenfolge- und Dschinn-Zusammenfassungsblätter
  • 1 Block Bewertungsbögen
  • 38 Kamele
  • 6 Spielerrundenmarker
  • 1 Gebotsauftrags-Track
  • 1 Zugreihenfolge-Track
  • 90 Holzstamm-Meeples (Rot, Blau, Gelb, Weiß und Grün)
  • Eine Meeples-Tasche 
  • 12 Palmen
  • 10 Paläste
  • 30-Kacheln
  • 22 Dschinn-Karten
  • 96 Goldmünzen
  • 54 Ressourcenkarten

Five Tribes ist ein ziemlich einfaches Spiel, wenn es um Komponenten geht. Es sind größtenteils nur Pappfliesen/Spielsteine ​​und Meeples. Aber diese sind beide gut verarbeitet. Insbesondere bin ich immer ein Fan von Holzstücken gegenüber Plastik. Und zum Glück bestehen die fünf Meeple-Gruppen aus starkem Holz. Diese Robustheit hilft, die Meeples während des gesamten Spiels aufrecht zu halten, was sonst auf den vielen kleinen Pappplättchen, die den Spielbereich bilden, ziemlich prekär wäre.

Das Design und Artwork prägt das alte arabische Thema während des gesamten Spiels inbrünstig. Es sieht großartig aus, mit schönen Bildern, schön animierten Kacheln und Token und einem anständigen Druck. Die Betonung des Designs liegt vielleicht daran, dass das Thema ziemlich schwach mit dem Gameplay selbst verbunden ist. Aber dazu später mehr.

Ich mag besonders einige der Extras, die Five Tribes bietet, um das Gameplay ein bisschen flüssiger zu machen oder einfach nur allgemeine Speicherung. Zum einen wird jedem Spieler nützlicherweise ein umfassendes Hilfeblatt zur Verfügung gestellt, in dem die Zugreihenfolge detailliert beschrieben wird und was jeder Stamm und jede Spielsteinart tun kann, was ein netter Gedanke ist.

Auch die Regelbuch rät denjenigen, die das Spiel zum ersten Mal auspacken, die Lochkartenrahmen aufzubewahren und unter die Plastikeinlage zu legen, um zu verhindern, dass Teile während der Lagerung aus ihren Löchern herauslaufen. Ordentlich.

Wie man fünf Stämme spielt

Fünf Stämme Brettspiel

Einrichtung

Wenn du mit spielst nach drei von vier Spielern, nimmt sich jeweils acht Kamele und einen Zugmarker. In einem Spiel zu zweit nimmst du jeweils 11 Kamele und zwei Zugmarker, da du bei jedem Versuch zwei Züge machst. Jeder nimmt auch 50 Goldmünzen, aber halte sie umgedreht, damit die anderen Spieler nie sicher sind, wie viel du hast.

Als nächstes bauen Sie das Spielertableau, das als Sultanat bekannt ist, indem Sie die Kacheln zufällig in einem 5 × 6-Raster platzieren. Dann platziere drei zufällige Meeples auf jedem.

Schließlich werden die Zugmarker zufällig auf die Gebotsreihenfolge gelegt und neun zufällige Ressourcenkarten und drei Dschinnkarten ausgelegt.

Ziel des Spiels

Der ultimative Zweck des Spiels ist es, am Ende der Spieler mit den meisten Siegpunkten zu sein. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Siegpunkte zu verdienen, darunter das Sammeln von Gold, das Besitzen von Wesiren und Ältesten (gelbe bzw. weiße Meeples) und Dschinns, das Kontrollieren bestimmter Kacheln unter anderem.

Schaltet

Gebotsauftrag

Zu Beginn wählen die Spieler – in der Reihenfolge der Gebotsreihenfolge – wo sie auf der Spielreihenfolge-Leiste stehen möchten. Sie müssen Gold bezahlen, um auf den höheren Feldern zu sein, um zu versuchen, einen frühen Zug zu sichern.

Maßnahmen ergreifen

Der Spieler oben auf der Zugreihenfolge-Leiste geht zuerst. Sie sollten dann alle diese Schritte der Reihe nach ausführen, bevor der nächste Spieler an der Reihe ist:

  1. Rundenmarker platzieren – Lege deinen Zugmarker auf das erste Feld der Gebotsreihenfolge (d.h. du darfst in der nächsten Runde zuerst bieten).
  2. Meeples bewegen und Kacheln kontrollieren – Dies ist, wenn Sie Meeples von einem Plättchen nehmen und auf benachbarte Plättchen ziehen, wobei Sie in jedem, durch das Sie sich bewegen, einen Meeple fallen lassen. Wenn du den letzten Meeper erreichst, behalte ihn in deiner Hand und nimm alle Meeple der gleichen Farbe von diesem letzten Plättchen. Bleibt das Plättchen leer, übernimmt man die Kontrolle über dieses Plättchen und darf eines seiner Kamele auf das Plättchen setzen, um seinen Besitz zu kennzeichnen (für jedes Plättchen, das man besitzt, erhält man am Ende Siegpunkte!).
  3. Stammesaktionen – Die Meeples, die du auf deiner Hand sammelst, repräsentieren Stämme. An diesem Punkt müssen Sie ihre Aktionen ausführen. Diese werden im Folgenden beschrieben.
  4. Kachelaktionen – Sie müssen nun die Aktion für den Kacheltyp ausführen, auf dem Sie Ihre Bewegung beendet haben. Ein Oasenplättchen lässt dich zum Beispiel Palmen auf dem Plättchen wachsen lassen, die Siegpunkte wert sind. Oder Sie bauen einen Palast auf einem Dorfplättchen. Sacred Places ermöglicht es Ihnen, die wertvollen Dschinn-Karten zu kaufen.

Meeple-Bewegung

Achte beim Umzug deiner Meeples darauf, dass du diese drei Regeln befolgst:

  • Dein letzter Meeple muss immer der Farbe eines Meeples im letzten Plättchen entsprechen.
  • Sie können sich nicht diagonal bewegen.
  • Beim Verschieben können Sie nicht sofort zur vorherigen Kachel zurückkehren.

Stammesaktionen

In der Stammaktionsphase können Sie gelbe Wesir-Meeples sammeln, die am Ende gegen Siegpunkte eingelöst werden können. Das gilt auch für White Elder Meeples, diese können jedoch auch gegen Dschinn-Karten eingetauscht werden. Grüne Händler-Meeples hingegen können gegen Ressourcenkarten getauscht werden, während blaue Baumeister-Meeples kombiniert werden können, um noch mehr Siegpunkte zu erhalten.

Rote Assassinen-Meeples sind hinterhältig – sie können andere Meeples töten! Entferne entweder einen Meeple von einem nahegelegenen Plättchen oder töte die weißen oder gelben Meeple deiner Gegner. Wenn du den letzten Meeple auf einem Plättchen tötest, kannst du auch die Kontrolle über dieses Plättchen übernehmen!

Durch das Spiel gehen

Die Spieler versuchen abwechselnd, so viele Siegpunkte wie möglich zu sammeln, bevor sie punkten. Sie müssen besonders analytisch sein, wenn sie versuchen, die High-Point-Plättchen zu gewinnen, und alles tun, um ihre Gegner am Tor zu hindern. 

Dschinn-Karten sind ein besonders mächtiger Vorteil, da sie selbst Siegpunkte wert sind und es Ihnen ermöglichen, besondere Kräfte einzusetzen. Sie sammeln auch Ressourcenkarten, die bedeutende Siegpunktgewinner sein können.

Spiel beenden und punkten

Das Spiel endet, wenn ein Spieler alle seine Kamele aufgebraucht hat oder keine legalen Meeple-Züge mehr übrig sind. Anschließend erfolgt die Wertung.

Dein erstes Spiel von Five Tribes

Fünf Stämme Brettspiel

Wenn Sie sich dafür entscheiden, auf der Turn-Order-Leiste Null zu bieten, ist Ihre natürliche Neigung anzunehmen, dass Sie, wenn Sie zuerst Null bieten, denjenigen, die nach Ihnen Null bieten, voraus sind. Um die Spieler jedoch davon abzuhalten, sich einen bequemen Platz auf der Spielreihenfolge zu geben, ohne Geld auszugeben, ist dies nicht der Fall. Stattdessen werden diejenigen, die anschließend Null bieten, Ihnen voraus sein. Wenn Sie zum Beispiel der Zweite von . sind zwei Spieler um Null zu bieten, dann gehen Sie auf der Zugreihenfolge weiter.

Machen Sie auch nicht den Fehler zu denken, dass Sie Ihren Zug auf einem leeren Plättchen beenden können. Wenn es leer ist, gibt es keinen Meeple, der der Farbe der Meeples entspricht, die Sie bewegen. Es wäre also ein ungültiger Zug.

Beachten Sie schließlich, dass ein einmal gewonnener Besitz eines Plättchens nicht mehr übertragen werden kann. Also, selbst wenn du deinen Zug auf einem Plättchen mit nur einem Meeple beendest, kannst du dein Kamel nicht auf dieses Plättchen legen, sollte es bereits jemand anderem gehören.

Pros & Cons

Vorteile:

  • Super strategisches Spiel im Mancala-Stil
  • Großartig für jedes Alter
  • Genial als Zweispieler

Nachteile:

  • Loses Thema

Für ein Spiel, das auf einer so einfachen Mechanik beruht – die Grundlagen der Meeple-Bewegung weichen kaum vom klassischen Mancala ab – werden Sie mit Five Tribes überraschen, wie viel darüber nachgedacht werden kann. Wenn Sie das Brett begutachten, werden Sie in jeder Runde feststellen, dass es Tausende von möglichen Zügen gibt, die Sie machen könnten. Es braucht manchmal ein scharfes Auge, um die besten zu erkennen.

Vor allem Strategiefans werden viel zu tun haben. Ich finde es toll, wie Sie Ihre Bewegungen mehrere Runden im Voraus planen können, um eine Killerrunde aufzubauen. Die blauen Builder Meeples zum Beispiel können am Ende richtig Geld machen, wenn sie effektiv gespielt werden.

Dann musst du gleichzeitig deinen Gegner genau beobachten und kannst, wenn möglich, seine Pläne mit der einfachen Platzierung eines Meeples vermasseln. (Oder bleiben Sie zumindest auf der Hut, um zu vermeiden, dass sie versehentlich ein Tor verlassen, in dem sie viel Geld verdienen können).

Und das macht Five Tribes meiner Meinung nach so beeindruckend. Wenn Sie neu in Mancala-Spielen sind oder ein jüngerer Spieler sind, haben Sie aufgrund der Einfachheit der Basismechanik kein Problem, das Spiel schnell zu erlernen und wettbewerbsfähig zu sein (insbesondere, da sie eine Übersicht über die Grundregeln für jeden Spieler bieten). . Aber auf der anderen Seite können erfahrene Veteranen des Spiels immer noch endlosen Spaß haben, die beste Strategie auszuarbeiten, um Punkte zu sammeln.

Außerdem ist es großartig zu spielen, zu spielen und wieder zu spielen. Es gibt viele Möglichkeiten, Siegpunkte zu verdienen, was bedeutet, dass Sie mehrere verschiedene Strategien ausprobieren können. Und da die Kacheln in jedem Spiel zufällig angeordnet sind, werden die Dinge schön gemischt, um sie frisch zu halten.

Ein weiterer massiver Bonus von Five Tribes ist, dass es mit zwei Spielern genauso gut funktioniert wie mit drei oder vier. Es gibt ein paar Unterschiede im Gameplay – wie zum Beispiel zwei Runden pro Runde – aber wenn überhaupt, eröffnen diese neue Möglichkeiten und verbessern das Gesamterlebnis.

Allerdings bin ich etwas hin- und hergerissen von dem Thema Ich finde es sieht toll aus und es ist ein Stil, der mir wirklich Spaß macht. Aber die Mechaniken, wie die Meeple-Platzierung, knüpfen, wenn überhaupt, nur lose daran an. Insbesondere die fünf verschiedenen Stämme selbst – nach denen das Spiel natürlich benannt ist – spielen keine wirkliche Rolle. Ja, sie werden anscheinend von den Meeples vertreten. Aber ihre Bewegung auf dem Brett spiegelt kaum das Thema wider. Ganz zu schweigen davon, dass Sie wirklich wahrscheinlich nur einen Stamm von Wesiren oder Ältesten haben? Ich kaufe es nicht ganz.

Das tut dem Gameplay jedoch keinen Abbruch!

TL; DR

Five Tribes ist ein fantastisches Mancala-/Arbeiterplatzierungsspiel. Mit einfachen Regeln ist es für jeden einfach, schnell zu lernen, was es perfekt für eine Gruppe mit gemischten Fähigkeiten macht. Es gibt jedoch auch unendlich viele Strategien, die verwendet werden können, um die begehrten Siegpunkte zu erzielen.

Also, lass dich nicht täuschen. Dies kann leicht zu erlernen sein. Aber es kann sehr schwer sein zu gewinnen!

Fazit: Urteil?

Five Tribes erfüllt für mich so viele Kriterien. Es ist ein immens Denksport Strategiespiel. Mit seinen Tausenden von möglichen Bewegungen und verschiedenen Routen zum Sammeln von Siegpunkten wird es Strategieliebhabern den Speichelfluss beim bloßen Gedanken daran zurücklassen.

Gleichzeitig brauchen Neulinge nur wenige Minuten, um sich auf den neuesten Stand zu bringen. Für mich ist es das perfekte Backup-Spiel, das in jedem Szenario eingesetzt werden kann. Egal, ob Sie den Neffen und die Nichte unterhalten oder mit Ihren Brettspielkollegen die Wettkämpfe zum Fließen bringen möchten, es wird Ihre Aufgabe erfüllen.

Die Bonuspunkte kommen jedoch von seiner Versiertheit als Strategiespiel für zwei Spieler. Da ich in einer Zweierwohnung lebe, habe ich ein echtes Faible für Spiele, die sowohl zu zweit als auch in Gruppen spielen. Five Tribes schlägt das aus dem Wasser, denn mit zwei ist es in vielerlei Hinsicht noch besser.

Fünf Stämme
  • Für 2 bis 4 Spieler
  • Dauert 40 bis 80 Minuten zum Spielen
  • Gamer-Spiel, das allen Spaß macht

Haben Sie Five Tribes ausprobiert? Wir würden gerne Ihre Meinung dazu hören klassisches Spiel. Schreibe unten einen Kommentar und lass es uns wissen!

Finden Sie unten weitere Brettspiele zum Spielen:

TEILEN IST KÜMMERN

Share on Facebook
Teilen auf Twitter
Bei LinkedIn teilen
Teilen auf Pinterest
Teilen Sie per E-Mail

Weitere Artikel:

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Statistiken auf einen Blick

Spieler: 2-4

Alter: 13 +

Mittel

40-80 Mins

Verlag: Days of Wonder

Veröffentlicht: 2014