EN | FR | DE | ES

Euphorie: Erstellen Sie eine bessere Dystopie-Rezension

Euphoria: Build a Better Dystopia findet in der fernen Zukunft statt, in der eine neue Gesellschaft gegründet wird, um die Zukunft zu verhindern Kriege und Tragödien und nichts wird ihren Aufstieg verhindern, nicht einmal persönliche Freiheiten. Sie erhalten ein paar Arbeiter, die Sie beaufsichtigen und verwenden können, um Waren, Denkmäler und eine bessere Euphorie auf ihre eigene, verdrehte Weise zu schaffen.

Lesen Sie die GameCows Euphoria: Build a Better Dystopia Brettspiel-Rezension.

Euphorie: Bauen Sie eine bessere Dystopie auf
  • Für 2-6 Spieler
  • Dauert ungefähr eine Stunde zum Spielen
  • Worker-Placement-Spiel

Kurzer Überblick über Euphorie

Euphoria: Baue eine bessere Dystopie-Brettspielbox und eine Spielermatte

Euphorie ist ein Worker-Placement-Spiel mit Würfelwurfelemente und begrenzte Ressourcenfelder. Es ist eines der besten Spiele von Jamey Stegmaier und Alan Stone, auch wenn es nicht so hoch bewertet wird Brettspiel-Aussenseiter wie Sie es erwarten würden. 

Der Hauptunterschied zwischen Euphoria und anderen Arbeiterplatzierungsspielen besteht darin, dass Würfel anstelle von Meeples für Arbeiter verwendet werden. Dies fügt dem Spiel eine ganz neue Ebene hinzu, in der sowohl die Einzel- als auch die Gesamtsumme der Würfelwerte eine wichtige Rolle spielen Rolle, die wir im Abschnitt „Spielanleitung“ behandeln.

Es ist ein perfektes Spiel, wenn Sie keine Lust auf eine lange Kampagne haben, da eine Sitzung ungefähr eine Stunde dauert. Euphoria ist ein mittelschweres Spiel mit abwechslungsreichen Strategien das kann leicht von anderen Spielern verdorben werden. 

Wenn Sie nach einem interaktiven Worker-Placement-Spiel mit innovativen Gameplay-Elementen suchen, ist Euphoria: Build a Better Dystopia eine gute Wahl.

Versionen & Erweiterungen

Euphoria: Build a Better Dystopia Brettspielversionen und Erweiterungen

Anführer der Euphorie: Wählen Sie einen besseren Unterdrücker

Leaders of Euphoria ist eigenständig soziales Abzugsspiel basierend auf dem Euphoria-Universum. Die Spieler erhalten jeweils drei Ausweise und haben die Aufgabe herauszufinden, wer in ihrem Team ist und wer gegen sie ist. 

Das Spiel ist ähnlich Guter Polizist, schlechter Polizist, aber anstelle von Ausrüstungskarten können die Spieler Artefakte spielen. Es gibt auch keine Eliminierung und Spieler, die identifiziert und aus der Stadt Euphoria verbannt wurden, können weiterhin als Wastelander spielen.

Anführer der Euphorie: Wählen Sie einen besseren Unterdrücker
  • Wilder Strahlenspaß für 4-8 Spieler!
  • "Basierend auf dem preisgekrönten Gameplay von Good Cop, Bad Cop."
  • Spielt in der reichen, dystopischen Welt der Euphorie

Euphorie: Ignoranz ist Glückseligkeit

Die einzige Erweiterung für das Spiel, Ignorance is Bliss, ist ein Muss, wenn Sie viele Euphoria-Spiele spielen möchten. Es bringt mehr Sachen, die die Originalmechanik ersetzen, aber noch wichtiger, es bringt dringend benötigte Balancing-Patches, die das Spiel wettbewerbsfähiger machen. 

Euphorie: Ignoranz ist Glückseligkeit
  • Euphoria: Ignorance is Bliss ist die Erweiterung zu Euphoria: build...
  • Willkommen zurück in der Euphorie! Während du weg warst, haben die Ikariten...
  • Ist das ein Neuanfang für die dystopischen Bürger oder wird die Geschichte...

Euphorie auspacken

Euphoria: Bauen Sie eine bessere Dystopie-Brettspielbox vorne und hinten

Die Box enthält folgende Komponenten:

  • 1 Spielbrett 
  • 1 Regelbuch
  • 48 einzigartige Rekrutenkarten
  • 36 Artefaktkarten, je 6 Exemplare
  • 6 Ethische Dilemmakarten/Referenzkarten
  • 24 Arbeiterwürfel, 4 pro Spieler
  • 6 Moral- und 6 Wissensmarker
  • 45 Ressourcenmarken
  • 75 Warenmarken
  • 4 Fortschrittsmarker & 3 Miner-Meeples
  • 60 Autoritätsmarken
  • 16 nicht verfügbare Gebietsmarker
  • 18 einzigartige quadratische Marktplättchen
  • 6 Multiplikatoren und 3 nicht verfügbare Aktionsfeldmarker
  • 8 Treue-Bonusmarker

Wenn Sie den Deckel anheben, begrüßt Sie ein 12-seitiges Farbregelbuch das ist gut illustriert und erklärt das Spiel ausreichend. Auf der letzten Seite finden Sie Tipps, Links zu Videoanleitungen und eine lange Liste von Testspielern. 

Anstatt mit tristen Farben zu gehen, entschied sich Stonemaier für eine helle Farbpalette und einen Stil, der an die Zeit nach dem 2. Weltkrieg erinnert und mich in gewisser Weise an Fallout erinnert. Das Board maximiert die nutzbare Fläche und auf Kosten des Artworks eine langfristig kluge Entscheidung. 

Ich schätze es sehr, wenn Spieleentwickler Box-Organizer in das Paket mit einbeziehen. Es hilft, den Zustand von Token vom ersten Tag an zu erhalten und bietet einen leichteren Zugang als Dutzende von Plastiktüten. 

Euphoria wird mit drei Box-Organizern geliefert, die fest in die Box passen, und wenn Sie das Spielbrett darauf legen, können Sie die Box sogar vertikal verstauen, ohne dass alles herausfällt.

Meeples und Ressourcentracker haben die Standardqualität, aber das individuelle Würfeldesign ist wirklich schön. Das Kartendesign ist klar und lesbar, mit verschiedenen Kunststilen für Rekruten, ethische Dilemmata und Artefaktkarten. 

Euphoria fällt mit seinem Komponentendesign nicht auf, weder in eine gute noch in eine schlechte Richtung. Es hat die Stonemaier-Qualität und den praktischen Ansatz, die gut in einem Spiel funktionieren, bei dem es nur um Kartenbewusstsein geht.

Euphorie spielen

Euphoria: Bauen Sie eine bessere Dystopie-Brettspielbox und ein besseres Board-Setup

Euphoria wird als Worker-Placement-Spiel kategorisiert, folgt aber nicht den gleichen Regeln wie andere Spiele des Genres. Es gibt eine hohe Interaktivität mit anderen Spielern und der Würfelwert hat eine große Bedeutung. Ich werde das Gameplay in Abschnitte unterteilen und die Kernideen erklären.

Spiel-Setup

Die Spieler beginnen das Spiel mit einer ethischen Dilemmakarte, zwei Würfeln und einem Ressourcen-Tracker. Lege den herzförmigen Moralmarker ganz links auf den Tracker und den Wissensmarker auf den Würfelwert +3. Jeder Spieler erhält vier Rekrutenkarten, von denen er sich zwei aussuchen und den Rest ablegen kann.

Ein Rekrut wird offen platziert und seine Vorteile können ab der ersten Runde genutzt werden, während der andere verdeckt platziert wird und durch das Spiel aktiviert werden muss, um Zugang zu seinen Fähigkeiten zu erhalten.

Jeder Spieler würfelt nun mit seinen 2 Würfeln und die Person mit dem höchsten Wert geht zuerst. Während des Spiels würfeln Sie oft, und wenn Sie einmal gewürfelt haben, bleibt ihr Wert so lange unverändert, bis Sie erneut würfeln können. Fummeln Sie nie mit Ihren Würfeln herum, selbst wenn sie neben dem Brett sitzen!

Moral & Wissen

Während deines Zuges darfst du entweder einen Arbeiter einsetzen oder einen/alle Arbeiter vom Spielplan zurückholen. 

Die Moral beeinflusst die Anzahl der Artefaktkarten, die Sie auf der Hand halten können, daher sollten Sie versuchen, sie hoch zu halten. Wenn Sie Ihre Arbeiter zurückholen, können Sie entweder eine Ressource ausgeben, um die Moral zu erhöhen, oder Ihre Arbeiter auf Kosten eines Moralpunktes zurückholen. 

Immer wenn Sie Arbeiter zurückholen, müssen Sie sie neu würfeln. Wenn die Summe der Würfelwerte plus der Wissenswert gleich oder höher als 16 ist, verlierst du einen Arbeiterwürfel. 

Zu Beginn des Spiels ist Wissen auf +3 gesetzt und man hat nur zwei Würfel, daher beträgt der Maximalwert 15. Wenn Sie einen weiteren Würfel erhalten, geht der Maximalwert auf 21, was einen Verlust von Arbeitern sehr wahrscheinlich macht. Halten Sie das Wissen so gering wie möglich, um die Wahrscheinlichkeit dafür zu verringern.

Arbeiter holen und stoßen

Eine der Möglichkeiten, mit anderen Spielern zu interagieren, besteht darin, ihre Arbeiter von einem Ressourcenpunkt zu stoßen. Sie werden ihren Arbeiter zurückbekommen, ohne eine Zeitlang damit verschwenden zu müssen, ihn wiederzubekommen, aber es gibt auch eine andere Seite des Anstoßens. 

Im Laufe des Spiels müssen die Spieler den dritten Arbeiter dazu bringen, mitzuhalten. Es wird ziemlich schwierig, den Wissenspfad auszubalancieren, und wenn er im richtigen Moment angestoßen wird, wird sein Arbeiter eliminiert, was ihn dazu zwingt, ihn erneut zu rekrutieren.

Sammeln von Ressourcen

Wenn Sie nicht auf mehreren Würfeln dieselbe Zahl würfeln, können Sie pro Runde einen setzen. Arbeiter sammeln oder handeln Ressourcen, bauen Märkte unter vielen Aktionen. 

Temporäre Nutzungsplätze können nur von einem Arbeiter genutzt werden, aber sie können von einem anderen, sogar Ihrem eigenen, angestoßen werden. Mehrzweck-Ressourcenfelder können beliebig viele Würfel aufnehmen, aber die Belohnung ändert sich mit dem Summenwert der Würfel. Auf Marktplätzen gibt es Plätze zur einmaligen Verwendung und sperren Ihre Mitarbeiter ein, bis ein Markt abgeschlossen ist. 

Sie können auch den Arbeiteraktivierungstank besuchen, in dem Sie je nach verwendeter Ressource einen zusätzlichen Arbeiter rekrutieren und die Moral erhöhen oder das Wissen reduzieren können.

Zusätzliche Mechanik

Es gibt eine Menge an Euphoria, die ich nicht alle behandeln kann, ohne die Rezension zu lang zu machen, daher werde ich das Folgende so gut wie möglich zusammenfassen. 

Die Treueleiste verläuft durch verschiedene Aktionen auf dem Spielbrett und bietet fraktionsspezifische Vorteile, versteckte Rekrutenaktivierung und Siegpunkte. Tunnel ermöglichen es Ihnen, grundlegende Ressourcen gegen veredelte Ressourcen oder Artefaktkarten einzutauschen. 

Baustellen vergeben Siegpunkte an Spieler, die zu ihrem Bau beitragen. Es gibt immer weniger Plätze als Spieler und diejenigen, die die Gelegenheit zum Mitmachen nicht verpassen, erleiden ernsthafte Handicaps, bis sie auf andere Weise beitragen.

Dein erstes Euphorie-Spiel

Ich habe die Siegpunkte (Autoritätsmarker) und die Gewinnbedingungen für die Anfänger Abschnitt, um Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, was Sie in Ihrem ersten Spiel von Euphoria tun müssen.

Der wichtigste Weg, um Siegpunkte zu gewinnen, ist der Aufbau von Märkten. Ihr frühes Spiel sollte sich darauf konzentrieren, so viele raffinierte Ressourcen wie möglich zu sammeln und den dritten Arbeiter zu bekommen. 

Sobald jemand den Abzug betätigt und zu einem Marktplatz beiträgt, müssen Sie nachfassen und die Dynamik beibehalten, bis alle fertig sind. Dies bringt Ihnen ein paar einfache Siegpunkte für den Sieg ein. Das Spiel endet, wenn der Startspieler 10 Siegpunkte erreicht hat, wobei Gleichstände nach Moral oder Wissensstufe aufgeschlüsselt sind.

Wenn Sie das Basisspiel spielen, konzentrieren Sie sich so weit wie möglich auf die ikarische (Himmel-) Fraktion. Es ist objektiv der beste Weg, und Sie werden es selbst sehen, wenn Sie ein paar Spiele gespielt haben. 

Halten Sie Ausschau nach Anstoßmöglichkeiten und achten Sie auch auf Ihre Mitarbeiter. Ein häufiger Fehler besteht darin, zwei von drei Arbeitern abzurufen, um die Wissensprüfung unter dem Limit zu halten, nur um den dritten Arbeiter abzusetzen und verloren zu gehen. 

Wenn ein Spieler einen Arbeiter mit hohem Wert in der Reserve hat und einen anderen zur Rekrutierung verwendet, ist der rekrutierende Arbeiter ein Hauptziel, um ihn abzustoßen, da Sie ihn zwingen, mindestens drei Arbeiter in seiner Reserve zu haben.

Pros & Cons

Vorteile:

  • Sehr interaktiv 
  • Ansprechendes Gameplay

Euphoria ist eines der wenigen Spiele, das es schafft, Worker Placement mit einer hohen Dosis an Interaktivität zwischen den Spielern zu kombinieren. Jede deiner Bewegungen wird von anderen Spielern überwacht und die meisten deiner Aktionen können sie in irgendeiner Weise beeinflussen. 

Es gibt keine Möglichkeit, einen bestimmten Spieler aktiv zu sabotieren, da Möglichkeiten zur Eliminierung von Arbeitern selten sind und Sie immer noch Ressourcen benötigen, um dies zu erreichen. Der Bau von Marktplätzen führt zu vielen Gedankenspielen, bei denen die Spieler einen Markt aktiv meiden und sich gegenseitig austricksen können, um einen Vorteil zu erzielen.

Die Anzahl der Entscheidungen, die Sie treffen können, kann am Anfang überwältigend sein, aber wenn Sie lernen, wie man spielt, öffnet sich das Spiel und wird von Anfang bis Ende sehr ansprechend. Das frühe Spiel hat ein langsames Tempo, aber sobald Sie sich mit dem Bau von Märkten, der Verwendung von Artefakten und dem Sammeln von Siegpunkten beschäftigen, nimmt das Tempo schnell zu.

Nachteile:

  • Nicht genutztes Thema
  • Balancing-Probleme

Während Euphoria ein interessantes Thema hat, findet es im Gameplay keine Resonanz. Es ist ein netter Platzhalter und kann dir ein Gefühl dafür geben, was du tust, über das bloße Sammeln von Ressourcen und Siegpunkten hinaus. Abgesehen davon passt es nicht so sehr zum Gameplay.

Nun zum größten Problem, das Euphoria hat – Balance-Probleme. Ich habe die lange Liste der Testspieler erwähnt, weil ich nicht glauben konnte, dass sie dieses eklatante Problem mit dem Spiel übersehen haben. Die Icarius-Spur ist fast kaputt. Wenn Sie einen Icarite-Rekruten bekommen, ist Ihnen fast ein Sieg oder eine sehr hohe Punktzahl garantiert, wenn Sie sich nur auf die Icarius-Strecke konzentrieren. 

Euphorie-Rezension (TL; DR)

Euphoria ist ein einzigartiges Arbeiter-Würfel-Platzierungsspiel mit hochgradig interaktivem Gameplay und ausgewogenem Schwierigkeitsgrad. Sie müssen sich keine Strategien oder optimalen Spielzüge merken, da andere Spieler natürlich jede langfristige Planung verderben. Stattdessen können Sie sich in einer 1-stündigen Sitzung zurücklehnen und mit dem Strom schwimmen, die bis zum Ende spannend ist!

Fazit: Urteil?

Euphoria ist eines meiner meistgespielten Brettspiele. An einem arbeitsreichen Abend oder wenn wir zu müde für fortgeschrittene Spiele sind, schafft es Euphoria immer, an unserem Tisch aufzutauchen und uns eine ereignisreiche und unterhaltsame Sache zu bieten.

Während der gesamten Rezension habe ich den Namen absichtlich auf Euphoria verkürzt. Nun, ich möchte Sie bitten, die Grafik des Spielbretts nachzuschlagen und dann zur Überprüfung zu kommen. 

Eine dystopische Utopie

Ich habe mehrere Spiele der Kopie meines Freundes gespielt und dem Thema nie Aufmerksamkeit geschenkt. Dann sagte er mir: „Du weißt, dass es Euphorie heißt: Baue eine bessere Dystopie auf? Schauen Sie sich die Tafel an." Erst jetzt wurde mir klar, dass die Arbeiter unter qualvollen Bedingungen arbeiten und dass es nicht um Utopien geht, sondern um grimmige Dystopie

Dies mag für Sie nicht so wichtig sein, aber es hat mich umgehauen, als ich es zum ersten Mal realisiert habe. Danach ging der Fokus wieder auf das Sammeln von Ressourcen und Siegpunkten, aber ich werde mich immer an diesen Moment erinnern. 

Ikarite-Territorium

Das einzige wirkliche Problem mit dem Spiel ist, wie wir es mit der Icarius-Spur durchbrochen haben. Angeblich behebt die Erweiterung diese Probleme, aber ich hatte keine Chance, sie zu spielen. Wenn Sie sich in der gleichen Situation befinden, sollten Sie erwägen, Icarite-Rekruten aus dem Spiel zu entfernen oder den Icarus-Fortschritt aus der Sky Lounge oder Breeze Bar zu entfernen, um ihn zu verlangsamen. 

Ich kann Euphoria: Build a Better Dystopia dennoch wärmstens empfehlen, da es eines der besten Spiele seines Genres ist und definitiv einen Versuch wert ist!

Euphorie: Bauen Sie eine bessere Dystopie auf
  • Für 2-6 Spieler
  • Dauert ungefähr eine Stunde zum Spielen
  • Worker-Placement-Spiel

Wir hoffen, Ihnen hat unser Euphoria-Test gefallen. Lass uns in den Kommentaren wissen, was du von dem Spiel hältst! Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

TEILEN IST KÜMMERN

Weitere Artikel:

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Statistiken auf einen Blick

Spieler: 2-6

Alter: 13 +

hart

60 Mins

Verlag: Stonemaier Games

Veröffentlicht: 2013