EN | FR | DE | ES

Die besten Brettspiele zur Arbeitsvermittlung

Brettspiele zur Arbeitsvermittlung haben in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen. Diese Mechanik ist stark vertreten in Brettspiele im Euro-Stil. Bei einer Arbeiterplatzierung kontrollieren die Spieler einen Pool von Arbeitern, normalerweise in Form von Meeples. In jeder Runde werden die Spieler abwechselnd ihre Meeples verschiedenen Positionen auf dem Brett zuweisen. Jeder Platz entspricht einer anderen Aktion und normalerweise gibt es für jeden Meeple eine begrenzte Anzahl von Plätzen.

Eurogames, insbesondere, passt gut zu Worker-Placement-Spielen und Sie werden einige der interessanteren und seltsameren Themen sehen, die diese Mechanik verwenden. Sie könnten sich als Burgherr, Stammesführer, Zeitreisender oder auch nur als Typ in einem Dorf wiederfinden.

Sehen Sie sich unten die besten Worker-Placement-Spiele an.

Unsere Top-Tipps für die besten Worker Placement-Brettspiele

In Eile? Schauen Sie sich unten unsere Favoriten an.

Bestes Gateway

Steinzeit
Stone Age war mein erstes ernsthaftes Worker-Placement-Spiel und ich habe seitdem zahlreichen Leuten beigebracht, wie man spielt, von Neulingen bis hin zu Hardcore-Gamern. Die Regeln sind einfach genug, ohne zu leicht zu sein, und es gibt zahlreiche Wege zum Sieg.

Beste Genossenschaft

Robinson Crusoe: Abenteuer auf der verfluchten Insel
Wer hat gesagt, dass es einsam sein muss, auf einer einsamen Insel zu stranden? In diesem kooperativen Spiel verwenden Sie Arbeitermarker, um zu entscheiden, wie Sie Ihre Arbeiter einsetzen. Faire Warnung, Sie werden jede Hilfe brauchen, die Sie bekommen können, und zusammenarbeiten. Robinson Crusoe ist berüchtigt dafür, sehr herausfordernd, aber auch ein großartiges Spiel zu sein.

Alles in allem das Beste

Agricola (überarbeitete Ausgabe)
Ähm… Warum schaue ich einen Bauern an? Mach einfach die Kiste auf. Agricola ist eines der analytischsten Spiele aller Zeiten. Es wurde mehr darüber nachgedacht, ob man etwas Weizen ernten oder ein Schaf holen sollte, als in allen Risikospielen zusammen in die Truppenbewegungen gesteckt wurde. Es ist ein klassisches Must-Play-Spiel, das sich ständig seinen Platz in Ihrem Regal verdient.

Was ich an Worker-Placement-Spielen liebe, ist, dass sie den Spielern ein offenes Rätsel geben, das gelöst werden muss. Auch dafür gibt es keine konkrete Lösung. Oft findet man verrückte Strategien, die die Designer in das Spiel eingebaut haben, aber vielleicht nicht bewusst daran gedacht haben. Sie sind hochstrategische Spiele und sorgen für eine sehr analytische Spielsitzung.

Das Beste daran ist, dass die Offenheit des Puzzles eine Menge Wiederspielbarkeit ermöglicht. Wenn Sie über den Tellerrand schauen und jedes Mal eine neue Strategie ausprobieren, wird jedes Spiel zu einem völlig neuen Erlebnis. In diesem Artikel sehen wir uns einige unserer Favoriten an und geben Ihnen einige großartige Optionen für Ihren Ausflug in die Welt der Worker-Placement-Spiele.

# 1. Agricola

Agricola 3-Spieler-Brettspiel

Wenn Sie den Namen dieser Website noch nicht erraten haben, mögen wir Vieh. Also waren wir natürlich begeistert, als wir das erste Mal spielten. Kühe!

Agricola ist ein klassisches Worker-Placement-Spiel, bei dem die Spieler eine kleine Farm leiten. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, wie Sie diese Farm tatsächlich erfolgreich machen können. Versuchen Sie sich in der Viehzucht? Konzentrieren Sie sich auf Pflanzen? Oder machst du von allem ein bisschen?

Agricola ist eines der wichtigsten Eurogames von Uwe Rosenberg.

Dieses täuschend einfache Spiel hat viel Strategie und ist normalerweise der erste Schritt, den ein fortgeschrittener Brettspieler unternehmen wird. Spieler können sich einfach auf ihre eigenen Farmen konzentrieren oder Aktionen blockieren, wodurch andere Spieler gezwungen werden, ihre Strategien zu ändern. Es glänzt besonders als 3-Spieler-Spiel Auch.

„Leicht zu erlernen, schwer zu meistern“

Bei Agricola kommt einem der Satz „leicht zu erlernen, schwer zu meistern“ in den Sinn. Die Farm jedes Spielers beginnt gleich. Du bekommst einen Bauer und seine Frau, eine Hütte, ein leeres Feld und ein kleines Grundstück für Tiere. Das Spiel ist völlig offen dafür, wie Sie mit Ihrem Land umgehen, und das ist ein Teil der Schönheit des Spiels. Es ist fast wie eine Sandbox-Erfahrung, bei der die Spieler ihre Farm mit allem füllen können, was sie sich vorstellen können.

Agricola (überarbeitete Ausgabe)
  • STRATEGY BOARD GAME: Agricola ist das klassische Spiel, in dem Spieler...
  • UPGRADE UND ERWEITERUNG: Beginnen Sie mit einem Bauernpaar, das in einem...
  • WEALTH ERWERBEN: Punkte werden für die Anzahl der Felder vergeben,...

Unser erstes Spiel

In meinem ersten Spiel haben Kendra und ich sofort versucht, so viel Vieh wie möglich zu bekommen (wer will nicht eine Farm voller süßer Kühe und Schafe?). Wir haben beide auf unseren Farmen gearbeitet und um alle Viehplätze gekämpft, und es klingt vielleicht nicht nach dem aufregendsten Spiel, aber es ist eine tolle Zeit.

In den nächsten paar Spielen fingen wir an, uns mit den Regeln vertraut zu machen und die beteiligten Strategien zu verstehen, und Sie können in Agricola in Bezug auf die Strategie weit in den Kaninchenbau gehen. Nachdem wir einen ganzen Tag ununterbrochen gespielt hatten, kratzten wir kaum an der Oberfläche dessen, was Agricola zu bieten hatte.

Versionen & Erweiterungen

#fünfzehn. Steinzeit

Steinzeit 3-Spieler-Brettspiel

Steinzeit ist eines dieser Worker-Placement-Brettspiele, die einfach weitergeben.

In Stone Age kontrollieren die Spieler einen kleinen Stamm/Clan von frühen Menschen. Sie beginnen mit 5 Arbeitern, deren Zahl wachsen kann (bis zu 10). Es ist ein Spiel im Euro-Stil, also sammeln die Spieler Ressourcen und vervollständigen Gebäude für Siegpunkte. Es gibt auch Karten, die am Ende des Spiels für eine Menge Bonuspunkte gekauft werden können.

Viele Strategien

Stone Age hat eine wahnsinnige Menge an verschiedenen Strategien, die im Spiel verwendet werden können, und jede ist absolut gültig. Ich habe so viele verschiedene Spiele gespielt und jedes einzelne habe ich versucht, eine andere Strategie zu verwenden. In jedem Spiel, das ich gespielt habe, gab es nie einen bestimmten Weg, um zu gewinnen. Bei manchen Spielen eilen die Spieler in jedem Spiel nach dem gleichen, aber Stone Age ist so ausgewogen, dass jede Strategie gültig ist.

Die Schwarmtaktik

Meine persönliche Lieblingsstrategie ist es, meinen Stamm schnell auf die maximale Anzahl aufzubauen und das Brett zu schwärmen. Es gibt eine interessante Mechanik, die besagt, dass man 10 Punkte verliert, wenn man seine Leute am Ende einer Runde nicht ernähren kann, aber den Meeple nicht wirklich verliert. Sie könnten theoretisch nie Ihre Leute ernähren und versuchen, jede Runde genug Punkte zu machen, um den -10-Punkte-Treffer in jeder Runde zu kontern. Es hat fast funktioniert, als ich es ausprobierte; Ich kam auf den zweiten Platz.

Steinzeit
  • STEINZEIT, EIN FASZINIERENDES ABENTEUER IN DER VERGANGENHEIT
  • 2 zu 4-Playern
  • 60 Minuten Spielzeit

Kendra liebt es, den Werkzeugmechaniker zu benutzen. Sie ist hartnäckig und missachtet alles, was ich über das Ausprobieren neuer Strategien bei jedem Spiel gesagt habe. Sie hat eine Strategie gefunden, die funktioniert und dabei bleibt. Sie bekommt jede Runde ein neues Werkzeug und verdoppelt Karten, die die Fähigkeit der Werkzeuge vervielfachen. Spoiler Alert: Sie gewinnt normalerweise.

Fasziniert? Schauen Sie sich unsere Bewertung auf bevor Sie kaufen.

Versionen & Erweiterungen

Steinzeit: Jubiläumsausgabe
  • Feiern Sie zehn Jahre dieses klassischen Worker-Placement-Spiels
  • Gedruckte Designs auf den Meeples verleihen den Charakteren Persönlichkeit
  • Enthält zwei neue Mini-Erweiterungen: Iglus und wilde Tiere

#3. Robinson Crusoe: Abenteuer auf der verfluchten Insel

Robinson Crusoe: Abenteuer auf der verfluchten Insel Brettspiel

Basierend auf Defoes klassischem Roman können auch Sie jetzt versuchen, auf einer einsamen Insel Schiffbruch zu erleiden.

Robinson Crusoe ist ein schwieriges Spiel.

Es ist wie Australien: buchstäblich versucht alles, dich zu töten. Jede einzelne Aktion hat das Potenzial, sich zu einer absoluten Katastrophe zu entwickeln.

Die Prämisse ist ziemlich einfach: Sie und Ihre Mitschiffskameraden haben Schiffbruch erlitten und Sie müssen lange genug überleben, um gerettet zu werden. Es gibt jedoch das Problem, Sie müssen lange genug überleben, und wie ich bereits erwähnt habe, kann Sie buchstäblich alles im Spiel töten. Ein einfacher Spaziergang durch den Wald kann dazu führen, dass Sie einem schrecklichen Wildtier begegnen, Sie könnten sich vergiften, Ihr Tierheim könnte vollständig zusammenbrechen, Sie könnten verhungern oder Sie könnten einfach traurig werden und das Leben aufgeben.

Für ein so hell aussehendes Brettspiel wird es ziemlich dunkel.

Dein drohender Untergang beiseite, Robinson Crusoe bietet ein tolles Erlebnis. Es gibt eine ganze Insel zu erkunden, die nie zweimal gleich zu sein scheint. Es bietet an jeder Ecke Herausforderungen, bei denen die einfachsten Dinge sorgfältige Planung und Strategie erfordern.

Es gibt nur eine wirkliche Beschwerde, von der ich gehört habe, und die kann ein wenig gemildert werden, je nachdem, mit wem Sie spielen. Wenn Sie zum ersten Mal spielen, empfehle ich Ihnen dringend, mit anderen Anfängern zu spielen. Da das Spiel eine so steile Lernkurve hat, ist es besonders anfällig für das Alpha-Gamer-Syndrom.

Was ist das Alpha-Gamer-Syndrom?

Dies ist ein häufiges Vorkommen in kooperative Brettspiele, Insbesondere Pandemic. Was normalerweise passiert, wenn nur ein Spieler Erfahrung mit dem Spiel hat, ist, dass der Alpha-Spieler die Kontrolle übernimmt und die Teilnahme aller anderen für ihn plant. Beim Spielen mit anderen der gleichen Fähigkeitsstufe scheint es nicht so oft aufzutauchen. Dies kann je nach Spielergruppe nicht einmal ein Problem sein. Ich denke, es ist ein Persönlichkeitsunterschied in meiner Gruppe im Vergleich zu allem, was mit dem Spiel wirklich nicht stimmt.

Robinson Crusoe: Abenteuer auf der verfluchten Insel
  • Ein komplexes kooperatives Brettspiel für 1 - 4 Spieler ab 14 Jahren mit...
  • Großartig, um mit der Familie zu spielen oder als Solo-Strategiespiel zu genießen
  • Sieben verschiedene Szenarien bieten ein spannendes und hoch thematisches...

Abschließende Überlegungen

Wenn alles andere fehlschlägt, ist es eines der besten Solo-Spiele dort draußen. Es ist brutal, herausfordernd und macht verdammt viel Spaß. Ich empfehle auch dringend, das Buch zu lesen. Es war einer meiner Favoriten, als ich aufwuchs.

Bereit zu geben Robinson Crusoe ein Versuch? Schauen Sie sich unsere gründliche Überprüfung und Brettspielanleitung zuerst, um die vollständigen Informationen zu diesem herausfordernden Spiel zu erhalten!

Versionen & Erweiterungen

#4. Außerirdische Grenzen

Alien Frontiers Brettspiel

Alien Frontiers ist eine interessante Version eines Worker-Placement-Spiels. Zum einen findet man sich nicht wirklich auf einer Farm, einem Dorf oder einer Stadt wieder. Sie müssen viel größer denken! Alien Frontiers lässt Spieler einen Mond kolonisieren! Ich schätze immer ein gutes Science-Fiction-Thema und Alien Frontiers liefert.

Die Arbeiter… sind Würfel?

Es gibt einen Aspekt des Spiels, über den ich unschlüssig bin: die Arbeiter selbst. Nach ein paar Durchläufen durch das Spiel bin ich mir immer noch nicht ganz sicher, was ich von ihnen halte. Die Arbeiter sind Würfel. Die Mechanik sorgt für ein sehr interessantes Spiel. Abhängig von Ihren Würfen können Sie nur bestimmte Aktionen auf dem Brett ausführen.

Dies erhöht definitiv die Spannung und Sie können bestimmte Stellen sogar erschweren, indem Sie Ihre höheren Würfel zu Feldern hinzufügen. Eine bestimmte Stelle auf dem Brett ermöglicht es den Spielern, ihre Würfel dort abzulegen, solange sie gleich oder höher als die vorherigen Würfel sind. Es ergibt ein sehr fesselndes Spiel.

Das einzige, wovon ich enttäuscht bin, ist, dass es nur Würfel sind. Ist es ein Worker-Placement-Spiel oder ein Würfelspiel? Ich bin mir nicht sicher, wie sie das schaffen könnten, aber ich denke immer noch, dass es eine verpasste Gelegenheit ist, einige wirklich coole Raumschiffteile in das Spiel zu bringen. Es ist eine rein ästhetische Beschwerde, aber es ist immer noch im Hinterkopf, wenn ich spiele.

Thema FTW

Der Mond ist in verschiedene Räume unterteilt und alle sind mit einem genialen Design-Genie nach berühmten Science-Fiction-Autoren benannt, was für mich ein absoluter thematischer Gewinn ist. Heinlein Plains… Asimov Crater… komm schon, das ist cool und du weißt es.

Abschließende Überlegungen

Alles in allem ist das Spiel schön gestaltet und mechanisch solide. Einfach nur eine Handvoll Sechser zu würfeln, garantiert keinen Gewinn. Es wird immer einen Platz geben, an dem Sie Ihre Würfel platzieren können (möglicherweise nicht genau dort, wo Sie sie haben möchten) und Strategien müssen aufgrund der Würfel im Handumdrehen angepasst werden. Die Tafel ist auch schön gemacht und leicht zu lesen; Es ist definitiv keine Raketenwissenschaft. Alles ist übersichtlich und leicht verständlich gedruckt.

Außerirdische Grenzen
  • EIN WETTKAMPFSPIEL FÜR 2-4 SPIELER: Einfache Regeln und Spiele...
  • Rücksichtslos und listig: Rollen und platzieren Sie Ihre Würfel, um Vorteile zu erlangen ...
  • ON A MISSION: Alien Frontiers ist ein Spiel um Ressourcenmanagement,...

Beim Spielen mit dem jüngeren Publikum ist dies immer ein Favorit. Es hat eine Menge Strategie, ein lustiges Thema und ist für Kinder leicht zu verstehen.

#5. Die Säulen der Erde

Säulen der Erde Brettspiel Earth

„Jemand, der im Kirchenschiff steht und die Länge der Kirche nach Osten hinunterblickt, würde das runde Fenster wie eine riesige Sonne erscheinen, die in unzählige Scherben von wunderschönen Farben explodiert.“

– Ken Follett, Die Säulen der Erde

Die Säulen der Erde ist eine unglaubliche Geschichte. Wenn Sie entweder das Buch (geschrieben von Ken Follett) nicht gelesen oder die Miniserie gesehen haben, verpassen Sie es.

Die schiere Anstrengung, eine so gewaltige Aufgabe wie den Bau einer Kathedrale zu bewältigen verwirrt der Geist (bis heute). Und wenn diese massiven Gebäude gebaut wurden, geschah dies von Hand und ohne die Hilfe moderner Baumaschinen. Trotzdem sind die Gebäude selbst Kunstwerke … im wahrsten Sinne des Wortes.

Leichter gesagt als getan

Das Brettspiel Pillars of the Earth ermöglicht es den Spielern, am Bau einer dieser großartigen Kathedralen teilzunehmen.

Das Ziel des Spiels ist es einfach, am Ende des Spiels die meisten Siegpunkte zu haben, aber wie Sie vielleicht festgestellt haben, ist das nie so einfach, wie es sich anhört. Die Spieler erhalten Siegpunkte, indem sie Ressourcen beisteuern und Teile der Kathedrale bauen. Das Sammeln von Ressourcen und der Umgang mit den allgegenwärtigen Katastrophen werden dies viel schwieriger machen.

Randomisierte Spielreihenfolge

Pillars verwendet eine ganz andere Mechanik, um die Zugreihenfolge zu finden. Es hat ein zufälliges Element, das einige Spieler abschaltet, aber es ist nicht vollständig zufällig. Alle Bauern werden in einen Sack geworfen und 1 wird gezogen. Dieser Spieler kann dann passen oder die Kosten von 7 Gold bezahlen, um zuerst zu spielen. Jedes Mal, wenn ein Spieler passt, sinken die Kosten. Ich glaube nicht, dass ich etwas Vergleichbares gesehen habe, aber es sorgt für einige angespannte Momente während des Spiels.

Die Säulen der Erde
  • Basierend auf dem Bestseller-Roman von Ken Follett
  • Für 2 bis 4 Spieler
  • 90 Minuten Spielzeit

Abschließende Überlegungen

Ich habe von einigen Spielern gehört, die sich nicht für Pillars of the Earth interessieren, einfach wegen des religiösen Themas, aber ehrlich gesagt handelt es sich bei den thematischen Elementen und der Geschichte selbst (aus dem Buch sowieso) um das menschliche Element der Menschen und der Geschichte das geht in den Bau einer so massiven Struktur während der Zeit. Es ist weder predigend noch abwertend für eine bestimmte Gruppe, also wenn dich das von einem unglaublichen Worker-Placement-Spiel abhält, dann denke ich, dass du etwas verpasst.

#6. Dorf

Dorf-Brettspiel

Village hat eine interessante Sichtweise auf die Mechanik der Arbeitsvermittlung. Anstatt einfach einen Arbeiter zu platzieren und eine Ressource zu erhalten, wird jedes Feld aufwendig mit jedem anderen Feld verschmolzen. Wenn Sie einige Ressourcen gewinnen, ist das großartig, aber jetzt haben Sie Ressourcen im Feld und müssen einen Weg finden, sie zu verschieben.

Entscheidungen, Entscheidungen

Gehen sie zurück zu deiner Farm?
Verkaufen Sie sie für Geld?
Verkaufen Sie sie für Einfluss in der Regierung?

Jedes Feld führt eine bestimmte Aktion aus, aber Sie können nicht einfach eine Sache gleichzeitig tun. Sie müssen mehrere Aktionen ausführen und mehrere Wege gehen, um im Dorf tatsächlich erfolgreich zu sein.

Todesmechanik

Bisher klingt alles ziemlich generisch, aber hier ist die interessanteste Mechanik des Spiels: Der Tod.

Wenn Sie sich von den Normen des Todes in einem Spiel entfernen, gibt es keine Schlachten oder verrückten Fallen, denen Ihre Charaktere begegnen können. Sie sind normale Meeple-Menschen, die ihr Leben so gut sie können leben. Sie sind Handwerker, im Wald spielende Jungen, Mönche, Mütterund Väter. Sie können das Leben von Generationen einer Familie kontrollieren und spielen. Der Zeittracker verfolgt den Lauf der Zeit und jedes Vorbeigehen der Spur nimmt jemanden mit ins Grab.

Das Erbe Ihrer Familie

Das Spiel endet, wenn der Friedhof voll ist oder die Dorfchronik voll ist. Ist Ihre Familie voller nutzloser Lümmel, die zechten und schnell starben und die Zeit im Dunkeln ließ? Oder stammt Ihre Familie aus einer langen Reihe angesehener Kaufleute oder Politiker der Stadt, deren Namen als Inbegriff der Tugend gelten?

Village
  • 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren
  • Spielzeit: 60 bis 90 Minuten
  • 2012 Spiel des Jahres Kennerspiel des Jahres Gewinner

Sehr selten spüre ich eine emotionale Bindung zu einem Meeple, aber Village schafft dies. Es ist ein liebenswertes, herzerwärmendes Spiel, das man nicht anders kann, als es zu lieben.

Versionen & Erweiterungen

#7. Anachronie

Anachrony Brettspiel

Abgesehen von schwer auszusprechenden Namen und bescheidener Box-Art ist Anachrony ein visuell wunderschönes Worker Placement-Spiel, das ein unglaublich schwieriges Konzept gut angeht: Zeitreisen.

Die Welt wird von einem gewaltigen Meteor getroffen, der die Menschheit in einer einzigen Nacht fast vernichtet. Mit der Zerstörung kommt das Mittel der Erlösung. Im Meteor ist ein neues Element versteckt, Neutronium, das Eigenschaften hat, die Zeitreisen ermöglichen.

Als sich die Menschheit wieder aufbaute, fanden sich die Überlebenden um 4 verschiedene Ideologien herum: Dominanz, Harmonie, Fortschritt und Erlösung. Nun haben Wissenschaftler entdeckt, dass ein zweiter Meteor auf die Erde zurast und die Zeit davonläuft.

Zeitreise-Mechaniker

Anachrony ist ein unglaublich cool aussehendes Spiel, sobald Sie die Box geöffnet haben, und hat einige der coolsten Mechaniken für Zeitreisen, die ich je gesehen habe. Die Spieler arbeiten daran, ihre Gesellschaft aufzubauen, um die Zerstörung durch den zweiten Meteor zu vermeiden, und wenn sie ein wenig Hilfe benötigen, können die Spieler tatsächlich Ressourcen aus einer anderen Zeitlinie an sich selbst senden.

Die Spieler werden im Grunde genommen zusätzliche Ressourcen nehmen, mit denen sie sich zu einem späteren Zeitpunkt befassen müssen. Es klingt nicht so schick wie eine Zeitreise, aber thematisch fügt es dem Spiel eine so lustige Note hinzu.

Siegpunkte FTW

Die Spieler müssen ihre Ressourcen verwalten und Exosuits aktivieren, um herumzureisen und Gebäude zu aktivieren, Ressourcen zu sammeln und sich durch die Zeit zu bewegen.

Wie bei den meisten Arbeiterplatzierungsspielen wird der Gewinner durch Siegpunkte bestimmt, die aus Moral, Gebäuden und Zielen gewonnen wurden, ob sie das Raum-Zeit-Kontinuum zerstört haben und ob sie den Einschlag des zweiten Meteors überlebt haben oder nicht.

Frühling für die Expansion

Es ist ein sehr cooles Spiel und ist für sich genommen ohne Erweiterungen visuell atemberaubend, aber….

Es gibt eine Erweiterung, die ich sehr empfehlen kann, wenn Sie sich für Ästhetik interessieren. Es hat keinen wirklichen Einfluss auf das Spiel, es ist einfach cool. Wenn Sie Bilder von Anachrony sehen, werden Sie höchstwahrscheinlich hochdetaillierte Miniaturen sehen, die großartig aussehen.

Die sind nicht im Vanilla-Spiel.

Sie sind eine Erweiterung/ein Add-On namens Exosuit Commander Pack. Sie sind sehr cool. Sie sind auch sehr teuer und derzeit schwer zu finden. Aufgrund des Marketings dachte ich ursprünglich, dass sie mit dem Basisspiel geliefert wurden, aber nachdem ich mich ein wenig umgesehen hatte, wurde mir klar, dass es sich um eine separate Erweiterung handelt. Das Originalspiel verwendet nur Kacheln, um anzuzeigen, wie viele Exosuits Sie haben. Es ändert nichts an der Spielweise, aber wenn Sie erwarten, Minis in der Box zu sehen und sie nicht sehen, ist dies eine kleine Enttäuschung.

Anachrony: Exosuit Commander-Paket
  • Anachrony Exosuit Commander Pack-Erweiterung

Trotz dieses Haftungsausschlusses hat das Spiel eine Menge Charakter, Thema und viel tiefgreifendes Gameplay, das Sie nicht enttäuschen wird.

#fünfzehn. Lancaster

Lancaster Big Box Brettspiel

"Selbstliebe, mein Liege, ist keine so üble Sünde, wie Selbstvernachlässigung."

– William Shakespeare, Heinrich V

Historisch hat der Ehrgeiz die Welt gleichzeitig in die Zukunft getrieben, ob er will oder nicht. In Lancaster wird Ehrgeiz zum treibenden Faktor der Spieler.

Jeder Spieler repräsentiert ein Adelshaus Englands unter dem kürzlich gekrönten Heinrich V. von Lancaster. Jedes Haus ist der einfachen Herrschaft überdrüssig und hat den Ehrgeiz, die einflussreiche Macht hinter dem Thron zu werden. Jeder Herrscher braucht ein Haus, und warum sollte es nicht deins sein?

Lancaster verfolgt einen sehr interessanten Ansatz, wenn es um seine Mitarbeiter geht. Jeder Spieler hat einen Vorrat an Rittern. Wie wir alle wissen, sind nicht alle Ritter gleich geschaffen.

„Aber wenn es eine Sünde ist, Ehre zu begehren, bin ich die beleidigendste Seele der Welt.“

– William Shakespeare, Heinrich V

Kämpfe, um deine Arbeiter zu platzieren

Wie bei einem normalen Arbeiterplatzierungsspiel können die Spieler einen Ritter an einer beliebigen Stelle platzieren, um Aktionen auszuführen. Aber was passiert, wenn ein größerer, stärkerer Ritter auftaucht? Es ist an der Zeit, sich zu räkeln. Der größere Ritter, der von einem nachfolgenden Spieler gespielt wird, kann einen Spieler zum Verlassen zwingen und ihn einen anderen Platz wählen lassen. Eines der Probleme, die Spieler bei einem Worker Placement haben, ist, dass es manchmal die soziale Interaktion des Tisches verdrängt. Es kann manchmal so aussehen, als ob jeder ein separates Spiel auf einem Brett spielt. Das ist hier eindeutig nicht der Fall.

Die Bedeutung der Knappen

Ritter brauchen eine Menge Hilfspersonal, oder? Historisch gesehen waren sie im Grunde mittelalterliche Panzer auf einem Schlachtfeld, aber ohne die nachfolgende Armee, die sie unterstützte, würden sie überwältigt. In Lancaster können Ritter einige dieser Hilfskräfte in Form von Knappen mitbringen. Selbst die schwächsten Ritter können einen stärkeren Ritter verdrängen, wenn sie genügend Knappen mitbringen. Stellen Sie sich Knappen als einmalige Kraftsteigerungen und Ritterstufen als eine teurere, aber stetige Form der Stärke vor.

Die gesamte Rittermechanik ändert die Strategien des Standard-Worker-Placement-Genres drastisch und fügt dem Spiel eine Menge Spielerinteraktion hinzu.

„Er ist ebenso voller Tapferkeit wie Güte. Fürstlich in beiden.“

– William Shakespeare, Heinrich V

Big-Box-Edition

Wenn Sie etwas mehr Action brauchen und das Glück haben, eine Kopie zu finden, können Sie sich jederzeit die Big Box-Version ansehen. Es wird mit dem Basisspiel und mehreren modularen Erweiterungen geliefert, die nach Belieben gemischt und angepasst werden können. Es gibt mehrere neue Mechaniken, die das Gericht verwenden, und eine Reihe neuer Gesetze, die im Königreich verabschiedet werden können.

kaufen Sie die Big Box Edition auf Noble Knight Games oder schauen Sie sich die Originalversion auf Amazon an:

Lancaster
  • Strategiespiel zur Gebietskontrolle
  • Fortgeschrittene Spieler
  • Hohes Maß an Interaktion

Abschließende Überlegungen

Das ist nur eine der wichtigsten Mechanismen, die Lancaster verwendet, um das Genre zu verändern. Es gibt den Spielern viel mehr Freiheit, miteinander und mit dem Board zu interagieren. Wenn dir jemand den Platz stiehlt, den du brauchst, kannst du ihn gerne überwältigen und ihn übernehmen.

# 9. Lords of Waterdeep

Lords of Waterdeep Brettspiel

Ein Dungeons & Dragons-inspiriertes Fantasie Arbeitsvermittlungsspiel?

Waterdeep ist eine fiktive Stadt innerhalb der D & D. Universum. Sie ist als eine der größten Handelshafenstädte der Region bekannt und steckt immer voller Intrigen, an jeder Ecke lauern Gefahren.

Herren von Tiefwasser führt den Spieler aus den heruntergekommenen Tavernen und Gassen und überlässt ihm stattdessen die Kontrolle über einen der Lords, wo die ganze wahre Macht liegt.

Spiele als Lords statt als Abenteurer

Die Spieler werden verschiedene Orte in der Stadt errichten und Abenteurer anheuern, um in ihrem Namen Quests durchzuführen (natürlich für Siegpunkte).

Jedes Gebäude wird zu einer festen Einrichtung in Waterdeep, und jeder Spieler kann diesen neuen Raum dann nutzen, um Aktionen durchzuführen oder Ressourcen zu gewinnen. Der Spieler, der es gebaut hat, erhält eine Bonusressource, wenn jemand anderes diesen Platz nutzt, daher ist das Bauen normalerweise eine vorteilhafte Wahl.

Die Abenteurer sind die Ressourcen

Wenn Sie Ihre Ressourcen (Kämpfer, Magier, Kleriker und Schurken) haben, was tun Sie damit?
In Wahrheit Dungeons Mode, du wirst derjenige sein, der sie auf Quests aussendet. Jede Quest gibt dir eine Art Siegpunkt, aber manchmal gibt es auch spezielle Boni für den Rest des Spiels. Die verfügbaren Quests werden während des Spiels ständig wechseln. Wenn Sie also eine sehen, die Sie wirklich haben möchten, greifen Sie zu!

Es gibt zwei spezifische Mechaniken, die drücken Herr der Wassertiefe überragend in der Wiederspielbarkeitsabteilung. Die zufälligen Gebäude, die gespielt werden können, beeinflussen das Ergebnis und das, was die Spieler im Spiel erreichen können. Wenn Sie während eines Spiels einen Raum hatten, der Ihnen eine Menge spezifischer Ressourcen zur Verfügung stellte, die Sie benötigten, wird er im nächsten Spiel möglicherweise nicht mehr angezeigt, und das kann Sie wirklich zwingen, über den Tellerrand zu schauen.

Versteckte Fraktionskarten

Die zweite Mechanik, die es wirklich zum Leuchten bringt, sind die versteckten Fraktionskarten. Jeder Spieler erhält zu Beginn des Spiels eine Fraktionsführerkarte und am Ende des Spiels erhältst du Bonuspunkte für das Erreichen bestimmter Ziele. Einige Anführer haben eine Affinität zu bestimmten Arten von Quests, wie Skullduggery oder Arkan, und diese Anführer erhalten Bonuspunkte für jede abgeschlossene Quest. Es gibt auch einen Bauleiter, der für jedes Gebäude, das er baut, Bonuspunkte erhält, was meiner Meinung nach sehr mächtig ist.

Herren von Tiefwasser
  • Ein aufregendes Brettspiel im Euro-Stil, das in Waterdeep spielt, dem größten...
  • Dieses fesselnde Spiel wirft Spieler als Lords of Waterdeep, die...
  • Spieldauer: 1 Stunde

Abschließende Überlegungen

Als D&D-Veteran und Brettspiel-Nerd liebe ich Herren von Tiefwasser. Es ist ein solider Einstieg für das Genre und lässt sich wunderbar auf die Arbeitsvermittlung übertragen. Die Ressourcen sind auch alle thematisch. Anstatt Holz oder Stein zu besorgen, wie es bei anderen Arbeitern der Fall ist, sind Ressourcen Abenteurer; Kämpfer, Kleriker, Schurken und Zauberer. Wie cool ist das?

Versionen & Erweiterungen:

Lords of Waterdeep: Scoundrels of Skullport-Erweiterung
  • Für 2-6 Spieler
  • 60 Minuten Spielzeit
  • Scoundrels of Skull Port fügt brandneue Inhalte für Besitzer des...

#10. Le Havre

Le Havre Brettspiel

Le Havre, ausgesprochen „leh-av-ruh“, ist ein weiteres Worker-Placement-Spiel, das eine Mischung aus dem scheinbar Einfachen und dem schrecklich Komplexen ist, alles in einem. Wenn Sie es nicht aussprechen oder den Namen vergessen können, ich habe es auch schon so genannt: „Dieses Portbauspiel, das so etwas wie der inzestuöse Nachwuchs von Caylus und Agricola ist.“ Das funktioniert auch.

In jeder Runde legen die Spieler Ressourcen in einen Vorrat und führen dann zwei Aktionen aus.

  1. Sie können einen Vorrat auswählen und ein Gebäude benutzen.
  2. Am Ende jeder Runde müssen die Spieler dann ihre Leute ernähren.

Täuschend einfach

Das sind im Grunde alle Aktionen. Es scheint nicht viel zu sein, aber deshalb habe ich es täuschend einfach genannt. Welche Gebäude du nutzt und was du mit deinen Ressourcen machst, kann den Spielverlauf drastisch verändern. Wenn Sie beispielsweise Gebäude kaufen, können Sie Boni erhalten, wenn ein anderer Spieler sie verwendet. Wenn Sie ein Gebäude verwenden, um Ihre Ressourcen zu verfeinern, z. B. Ihr gesamtes Getreide in Brot zu verwandeln, erhalten Sie eine viel nützlichere Ressource, die beim Verzehr mehr Nahrungspunkte wert ist. Jede Ressource wird eine verarbeitete Version haben, die ihre Effektivität drastisch verbessert.

Es ist auch von Uwe Rosenberg, dem gleichen Designer wie Agricola und Höhle, Sie wissen also bereits, dass es technisch solide und hochstrategisch sein wird.

Im Gegensatz zu einigen anderen Spielen auf dieser Liste ist es jedoch fast besser mit 2-3 Spieler. Es ist für mehr ausgelegt, aber bei mehr als drei zieht sich das Spiel in die Länge.

Le Havre
  • DIE STADT UND DER HAFEN: Stellen Sie sich die Südküste der englischen...
  • STRATEGIE-BRETTSPIEL: Le Havre ist ein Spiel über die Verwaltung eines Hafens,...
  • HERAUSFORDERND UND WETTBEWERBSFÄHIG: Nach jeweils sieben Runden wird die Runde...

Abschließende Überlegungen

Das Spiel selbst sieht auf den ersten Blick extrem überwältigend aus. Es wird überall Haufen von Token, Ressourcenplättchen und mehrere Stapel von Gebäuden geben, die nur darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden. Es ist nicht das komplizierteste aller Spiele, aber das muss es auch nicht sein. In diesen beiden Aktionen steckt mehr Strategie, als die meisten Spiele mit einem 50-seitigen Regelbuch schaffen können … und das kann sich wirklich sehen lassen.

#11. Fresko: Big Box Edition

Fresco Big Box Brettspiel

Schweren Herzens schreibe ich diesen Abschnitt jetzt. In der Mitte des Schreibens dieses Artikels war die Kathedrale Notre Dame in Paris durch Feuer schwer beschädigt. Als Fan von Geschichte und Kunst ist es ein brutaler Verlust für die Welt, aber hoffentlich werden sie in der Lage sein, so viel wie möglich für zukünftige Generationen wiederherzustellen und zu retten.

Werden Sie ein Meistermaler

Obwohl es sich um einen leichten Arbeiterteil handelt, bietet Fresco eine fantastische Strategie und ist eines meiner Lieblingsspiele. Die Spieler verwalten die Farbressourcen und versuchen, das große Fresko der Kathedrale zu restaurieren, um den Bischof mit ihren verrückten Malkünsten zu beeindrucken.

Die Spieler müssen um Zeitfenster kämpfen, um den Farbenmarkt für Nachschub zu besuchen und die Moral ihrer Arbeiter zu verbessern. Zufriedene Arbeiter können schließlich mehr erledigen.

Warte, ich muss früh aufstehen?

In jeder Runde weisen die Spieler Arbeiter auf einem versteckten Brett zu, das bestimmt, welche Aktionen sie während einer Runde ausführen können. Hier kommt die Zeit, in der Ihre Mitarbeiter morgens aufwachen, ins Spiel. Die Zeit, zu der Sie aufwachen, bestimmt die Spielreihenfolge und die Spielreihenfolge ist der Schlüssel in Fresco.

Der erste Schritt besteht darin, aufzustehen und auf den Lackmarkt zu gehen. Irgendwann im Spiel werden Sie von einer Farbe überwältigt (in meinem Fall normalerweise gelb) und wenn Sie der letzte auf dem Markt sind, ist alles billiger, aber die Auswahl wird extrem begrenzt sein.

Farbe kaufen, Farbe mischen

Ein scharfsinniger Spieler wird feststellen, dass das Mischen von Farben, das notwendig ist, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Kombination zur Wiederherstellung des Freskos haben, nach der eigentlichen Fresko-Phase erfolgt. Dies kann die Pläne aller über Bord werfen, da eine sorgfältige Planung für 2 oder 3 Runden von einem Spieler, der den Abschnitt des Freskos vervollständigt, den Sie sich vorgenommen haben, vollständig negiert wird.

Es ist ein sehr verschlafenes methodisches Spiel, das in der letzten Runde zu einem plötzlichen Irrelauf wird. Die Spieler erhalten immer eine letzte Runde, in der sie kämpfen müssen, um alle verbleibenden Gemälde fertigzustellen oder die letzten paar Punkte zu sammeln (wodurch Sie das Spiel gewinnen können).

Fresko: Big Box Edition

Wenn Sie darüber nachdenken, es auszuprobieren, empfehle ich Ihnen dringend, sich die Big Box-Version anzusehen. Es gibt eine Menge kleiner Erweiterungen in der großen Box. Sie sind alle modular aufgebaut, sodass Sie nach Belieben kombinieren können, und meiner eigenen Erfahrung nach passen sie so gut zum Spiel, dass ich an dieser Stelle nicht ohne sie spielen werde.

Ich liebe dieses Spiel, also warum sind Bewertungen so $#!T? Das Spiel ist fantastisch, aber die Aufbewahrung der Box ist Müll. Nichts passt richtig. Es sind im Grunde 4 generische quadratische Slots, die in einen schwachen Organizer geworfen werden. Wenn das nicht genug war, als wir unsere Kiste öffneten, fehlten uns alle Schilde, die Ressourcen und Meeple-Boards verbergen. Sie fehlten einfach. Ihr Kundenservice bei der Behebung dieses Problems war jedoch erstaunlich. Eine E-Mail später und wir ließen sie uns vom Verlag vorrangig kostenlos zusenden.

Fresko: Big Box Edition
  • Kunstvolles Familienspiel
  • Anfänger bis fortgeschrittene Spieler
  • Strategiespiel

Abschließende Überlegungen

Kendra hat vor ein paar Jahren eine Kopie von Fresco von ihrem Onkel zu Weihnachten bekommen, und wir haben es den ganzen Tag gespielt, nachdem wir es geöffnet hatten. Es eignet sich hervorragend als Einführung in Euro- und Worker-Placement-Spiele, indem es sie nicht völlig überfordert, und es gibt genug Strategie und Interaktion, um alle am Brett festzuhalten.

#12. Caylus

Caylus Brettspiel

Die Wirtschaft ist ins Stocken geraten, die Infrastruktur versagt und die Machthaber werden die Wirtschaft durch unnötige Bauvorhaben ankurbeln…

Nein, das ist nicht das moderne Amerika. Stattdessen reisen wir ins mittelalterliche Frankreich zurück. Es ist 1289, König Philipp der Schöne will eine Burg und er wird eine bekommen. Caylus ist eine kleine Stadt, aber nicht lange.

Zum Glück gibt es eine Horde von Baumeistern, die bereit sind, in die Stadt einzudringen, um ihr Handwerk auszuüben und die Stadt und das neue Schloss des Königs aufzubauen.

Werde Baumeister

Die Spieler übernehmen die Rolle von Baumeistern, um Gunst (und Reichtum) von der Krone zu erlangen. Durch das Bauen in der Stadt erhalten die Spieler sofortige Ressourcen und Boni. Auch andere Spieler können die neuen Stadtgebäude im Spiel nutzen (ähnlich wie bei Lords of Waterdeep). Diese Mechanik fügt eine Menge Wiederspielbarkeit hinzu, da sich Strategien und Taktiken je nach den verfügbaren Gebäuden drastisch ändern werden.

Spieler können die Burg auch aufbauen, um beim König Gunst (Siegpunkte) zu gewinnen und sogar einige größere Boni erhalten, die sie für den Rest des Spiels betreffen.

Caylus
  • Anzahl der Spieler: 2-5
  • Spielzeit: 120 Minuten
  • Alter: 13 +

Abschließende Überlegungen

Nun, wie jeder Baumeister weiß, ist das Planen und Bauen einer ganzen Stadt kein Spaziergang im Park, und dasselbe gilt für Caylus. Es gibt eine überraschende Menge an Tiefe und Berechnung zu tun. Die zusätzlichen Gebäude bieten jeweils einen völlig anderen Weg zum Bauen und zum Gewinnen von Ressourcen, was für einige Anfänger sehr überwältigend sein kann. Wenn Sie jedoch eine tiefgreifende Strategie in einem ordentlichen Paket suchen, wird Caylus Ihnen stundenlange Unterhaltung bieten.

#13. Das Manhattan-Projekt: Energieimperium

The Manhattan Project: Energy Empire Brettspiel

„Die Menschheit hat die Atombombe erfunden, aber keine Maus würde jemals die Mausefalle bauen.“

- Albert Einstein

Ist Atomenergie böse?

Manhattan Project: Energy Empire ist ein eigenständiges Spiel von The Manhattan Project. Sie brauchen nicht das Original, um dieses Juwel zu erleben.

Die Themen und Mechaniken in diesem Spiel regen zum Nachdenken an. Energy Empire spielt im späten 20. Jahrhundert in den Nachwirkungen von WWII. Mit dem Aufkommen der Kernenergie hat die Welt Zugang zu beispielloser Technologie.

„Ich bin zum Tod geworden, Zerstörer der Welten.“

- J. Robert Oppenheimer

Mit großer Macht kommt große Verantwortung.

Die Spieler werden für ihre Nation verantwortlich sein und sie in die Zukunft führen. Die Spieler müssen die Energieressourcen verwalten und die Kosten ausgleichen.

"Welche Kosten?" Sie könnten fragen. Nun, Energie und Industrie waren historisch gesehen noch nie besonders sauber. Mit steigendem Energiebedarf steigen auch die Schadstoffnebenprodukte.

Die Spieler müssen die Energie ihrer Volkswirtschaften verwalten und gleichzeitig die Umweltverschmutzung gering halten. Etwas, das wir in der realen Welt noch nicht ganz verstanden haben.

Energie = Sieg

Die Spieler erhalten Siegpunkte basierend auf der Anzahl der gespeicherten „Energie“, wie gut Sie mit den Vereinten Nationen auskommen und wie fortgeschritten Ihre Technologie ist.

Eine Zivilisation zu leiten ist nicht einfach und ich glaube, meine Augen begannen zu bluten, nachdem ich mir ein paar Minuten lang alle Symbole in der Anleitung angesehen hatte. Ein paar Augentropfen und ein Besuch in der Notaufnahme später war ich bereit, mein erstes Spiel zu spielen.

Das Manhattan-Projekt: Energieimperium
  • Für 1-5 Spieler
  • 60-120 Minuten Spielzeit
  • Verwendet Worker Placement, Tableau-Building und Ressourcenmanagement...

Abschließende Überlegungen

Hier ist viel los. Sie müssen Gebäude, Arbeiter, Technologieniveau, politische Macht, Ressourcen, Energie und Umweltverschmutzung jonglieren. Anfangs ist es extrem überwältigend, aber sobald man sich darauf einlässt, macht alles Sinn und die Spielwelt öffnet sich.

Ich dachte mir: „Warum sollte ich jemals etwas anderes als Solar- und Wasserkraft verwenden?“. Ungefähr nach der Hälfte des Spiels fand ich mich in Umweltverschmutzung und nuklearem Fallout begraben.

Versionen & Erweiterungen

#14. Weinbau: Essential Edition

Weinbau Essential Edition Einzelspieler-Brettspiel

„Wein ist etwas Lebendiges. Es besteht nicht nur aus Trauben und Hefen, sondern auch aus Geschick und Geduld. Denken Sie beim Trinken daran, dass in die Herstellung dieses Weins nicht nur die Arbeit und Sorgfalt von Jahren geflossen ist, sondern auch die Erfahrung von Jahrhunderten.“

– Allan Sichel

Unser nächster Halt ist Weinland.

Weinbau ist ein äußerst süßes Spiel über die Weinherstellung.

Das ist natürlich eine völlige Vereinfachung von Wein und das Gesamtspiel. Wenn ich sage, dass Sie Wein herstellen, meine ich, dass Sie jeden möglichen Schritt bei der Führung eines Weinguts durchlaufen.

Multitasking ist angesagt

Sicher, Sie haben den Traum… aber wo pflanzen Sie jetzt die Trauben, wer quetscht sie, erntet sie, reift sie, füllt den Wein ab, vermarktet den Wein, führt die Weingutsbesichtigungen durch und… haben Sie darüber nachgedacht, einen Gärtner zu engagieren? ?

Es geht immer weiter. Es ist nicht so einfach wie Trauben = Wein = Gewinn. Die Motorenbau-Mechanik hier ist phänomenal. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass Sie nach einigen Durchspielen des Weinbaus tatsächlich ein Weingut eröffnen könnten.

Motorenbau

Es gibt so viele miteinander verbundene Aktionen, die schließlich zu einem riesigen Motor führen, der einem echten Weingut sehr ähnlich ist. Man merkt deutlich, dass die Macher des Weinbaus viel Liebe und Mühe in das Spiel gesteckt haben.

Weinbau Essential Edition
  • Für 1-6 Spieler
  • 45-90 Minuten Spielzeit
  • Die wesentliche Ausgabe umfasst die zweite Ausgabe des Weinbaus...

Erweiterung der Toskana

Wenn Ihr erster Geschmack des Weinbaus Lust auf eine weitere Runde macht, sollten Sie sich die Toskana-Erweiterung ansehen. Die Erweiterung in der Toskana nimmt alles über den Weinbau und macht es besser; mehr Tafeln, Aktionen, Besucher, die Werke. Es erweitert es so sehr, dass es als wesentliche Erweiterung angesehen wird und wenn Spieler es einmal ausprobiert haben, gehen sie normalerweise nicht mehr zurück.

„Nichts Besseres oder Wertvolleres als Wein wurde den Menschen je von den Göttern geschenkt.“

- Platon

Am besten gepaart mit einem feinen Cabernet.

Versionen & Erweiterungen

#fünfzehn. Dominante Arten

Dominante Arten-Brettspiel

Dominante Arten ist eine gewaltige Aufgabe. Ein typisches Spiel kann 3-4 Stunden dauern.

Es sieht fast aus wie ein Spiel von Kegel von Dunshire wenn das ganze aufgebaut ist.

Es ist nicht das einfachste Spiel, aber es ist auch nicht das schwierigste. Ich gebe zu, dass ich einige Male neu gelesen habe, bevor ich es auf den Tisch gebracht habe. Es ist wie ein normales Arbeitspraktikum, aber der größte Schwerpunkt liegt auf Bereichskontrolle.

Frist zum Dominieren

Jeder Spieler übernimmt die Kontrolle über eine bestimmte Spezies und versucht, das Land zu beherrschen, bevor die Eiszeit einsetzt. Es ist fast unmöglich, in diesem Spiel eine legitime Strategie zu haben, aber gleichzeitig gibt es eine Menge Strategie. Entwirre das, wenn du kannst.

Verzögerte Auflösung

Ich mache absolut keinen Sinn, aber lassen Sie mich das klarstellen. Wenn Spieler Arbeiter auf das Brett stellen, werden Aktionen nicht sofort ausgeführt. Die Auflösung findet nicht statt, bis alle Arbeiter platziert sind, und Sie können in eine Runde gehen und eine Reihe von Aktionen denken, aber in der Mitte müssen Sie die Strategien in der Mitte der Runde vollständig ändern. Es ist viel effektiver, reaktionär zu sein und sich an Situationen anzupassen, als zu versuchen, an einer Strategie festzuhalten.

Dominante Arten
  • Für 2-6 Spieler
  • Dauert 2-4 Stunden zum Spielen
  • Tolles Strategiespiel

Abschließende Überlegungen

Hier ist viel los und um 100% ehrlich zu sein, ist dieses Spiel ein bisschen viel für mich. Davon abgesehen, wenn Sie ein Spieler mit kleinem Budget sind und nach einem Spiel suchen, das Sie Woche für Woche wiederholen können, und sich in die Strategie vertiefen (buchstäblich jede Art und Weise, die Sie sich vorstellen können, ist ein gültiger Weg zum Gewinn), dies wird ein großer Gewinner sein. Sehen Sie sich unsere vollständige Rezension und das Spielerhandbuch an .

# 16. Tzolk'in: Der Maya-Kalender

Tzolk'in: Das Maya-Kalender-Brettspiel

Es gibt tausend bewegliche Teile in Tzolk'in… buchstäblich… irgendwie.

Es gibt fünf massive Zahnräder, die das Board aufnehmen. Jedes Mal, wenn das Brett bewegt wird, dreht sich jedes einzelne Zahnrad um seine jeweiligen Abschnitte. Was ist der Sinn von all dem? Arbeiter werden auf den Zahnrädern selbst platziert und wenn sie sich um das Brett drehen, werden sie entfernt, um die Aktion auszuführen, der sie gegenüberstehen. Je länger sie auf dem Brett sind, desto besser sind die Chancen, eine Aktion auszuführen, aber wenn Sie zu lange warten und sie sich von den Aktionen entfernen, können Sie nichts mehr übrig haben.

Wenn sich die Räder drehen…

Thematisch bin ich überhaupt nicht davon überzeugt, dass die Mayas riesige Zahnräder gebaut haben, um an die Arbeit zu kommen, aber es ergibt ein interessant aussehendes Board ... nun, das wäre es, aber die Räder kommen nicht farbig. Sie kommen eine böse graue Farbe heraus.

Trotz der schlechten Ästhetik ist es immer noch eine der cooleren Komponenten, die ich in einem Brettspiel gesehen habe. (Und du kannst sie immer selbst malen!)

Neben den riesigen Spinnrädern gibt es auch Gebäude und Ressourcen, die verwaltet werden müssen, um Arbeiter zu gewinnen, Arbeiter zu füttern, Aktionen zu blockieren, ganz zu schweigen von einem Technologiepfad.

Tzolk'in: Der Maya-Kalender
  • Für 2-4 Spieler
  • Dauert etwa 90 Minuten zum Spielen
  • Tolles Strategiespiel mit einzigartiger Mechanik

Abschließende Überlegungen

Ich habe keine Witze gemacht, als ich sagte, dass es hier viele bewegliche Teile gibt. Wenn Sie Spiele mögen, bei denen Sie auf Ihrem Telefon spielen oder einige Minuten vom Brett weggehen können, bevor Sie an der Reihe sind, werden Sie eine schlechte Zeit haben. Eine wirklich schlimme Zeit.

Tzolk'in erfordert, dass sich die Spieler wirklich auf das Brett konzentrieren. Es gibt eine Menge Strategie, aber Sie müssen das Brett ernsthaft untersuchen, um sicherzustellen, dass Sie alle gewünschten Aktionen ausführen können, und ein Teil der Schönheit des Spiels ist, dass Sie es nie sein werden, egal wie sehr Sie es versuchen in der Lage, alles, was Sie wollen, in einem Spiel zu erreichen.

Die Zeit, wie sie sagen, ist nicht auf Ihrer Seite.

Ich werde jetzt gehen.

Versionen & Erweiterungen

Tzolk'in: Stämme und Prophezeiungen
  • Dies ist eine Erweiterung zu Tzolk'in
  • Kein eigenständiges Spiel
  • Fügt Tiefe und Komplexität hinzu

#17. Der Galerist

Das Galeristen-Brettspiel

Setzen Sie Ihre schickste Mütze und Ihr Monokel auf und machen Sie sich bereit, Champagner mit Ihrem kleinen Finger zu schlürfen. Gallerist vereint Akteure der High-Society-Welt von Kunsthändlern, Kuratoren und Galeriemanagern in einem.

Werde Kunstrepreneur

Im Gallerist konkurrieren die Spieler um die lukrativste Kunstgalerie, indem sie den Ruf der Arbeit ihrer Künstler steigern und die interessanteste Galerie kuratieren. Dies wird natürlich durch Siegpunkte, Geld und die Anzahl der Besucher bestimmt, die jeder Spieler in seiner Galerie erhält.

Zerquetschen Sie diesen inneren Hipster, denn es dreht sich alles um das, was Mainstream ist und was Sie der Öffentlichkeit verkaufen können. Wenn ihnen nicht gefällt, was Sie verkaufen, können Sie jederzeit dafür bezahlen, Ihre eigenen Künstler zu promoten. Die Öffentlichkeit weiß sowieso nicht wirklich, was sie mögen, es liegt an Ihnen, es ihnen zu sagen.

Wie gut spielt es sich also?

Der Galerist hatte keine größeren Probleme für mich, wenn ich ein Spiel durchlief, und ich mochte die Mechanik sehr. Beim Spielen läuft der Galerist (Meeple) um die Abschnitte des Brettes herum; Ruhm erlangen, Kunst kaufen usw. Wenn ein Galerist einen Raum betritt, kann er einen Arbeiter zurücklassen, der ihm hilft, was im Grunde eine zusätzliche Bonusaktion gibt. Dies macht Ihre Untergebenen im großen Ganzen sehr wertvoll.

Versuche das ganze Geld zu verdienen

Die Gewinnbedingung für das Spiel ist es, der reichste Galerist zu sein, daher sollte sich alles, was Sie tun, um den Aufbau Ihrer Marke und das Geldverdienen drehen.

Wie verdient man Geld? Indem wir Besucher anlocken und Kunst verkaufen. Das Interessante an den Besuchern ist, dass sie alle farblich gekennzeichnet sind. Verschiedene Farben interessieren sich für unterschiedliche Kunst, und wenn Sie eine ganze Reihe von Typen in Ihrer Galerie haben, werden Sie viel mehr Geld verdienen, als nur eine Mischung aus Kunstwerken zu haben.

Der Galerist
  • Machen Sie Ihr Vermögen in der Kunstwelt!
  • Das Zeitalter der Kunst und des Kapitalismus hat ein Bedürfnis nach einer neuen...
  • Enthält The Gallerist Scoring Expansion & Upgrade Pack Content

Abschließende Überlegungen

The Gallerist bietet ein sehr konkurrenzfähiges Spiel mit einem kreativen Thema. Ich stelle mir die Kunstwelt immer prätentiös vor (keine Ahnung, ob das wirklich so ist), also gebe ich mein Bestes Monopol Guy-Stimme, wenn wir spielen und das Thema übertreiben. Es ist nicht schwer zu lernen und es macht Spaß zu spielen.

#18. Schlüsselblume

Schlüsselblumen-Brettspiel

Keyflower ist eine der einzigartigsten Ergänzungen dieser Liste. Einige der Spiele wie Dungeon Lords oder Herren von Tiefwasser haben ein stark eindringliches Thema, aber Keyflower ist eher leicht im Thema. Es gibt keine wirkliche Hintergrundgeschichte, die Keyflower ist angeblich ein Schiff, das Arbeiter zur Arbeit in ein Dorf bringt. Die Mayflower?? Keine Ahnung. Das ist im Grunde die ganze Geschichte.

Was mir bei vielen Workerplacement-Spielen aufgefallen ist, ist, dass sie auf den ersten Blick nie genau das sind, was sie scheinen. Keyflower sieht auf den ersten Blick wie ein sehr langweiliges Worker-Placement-Spiel aus, aber sein Regelsatz und seine Mechanik sind ziemlich einzigartig.

Farben sind Ressourcen

Spieler haben keine festgelegte Spielerfarbe. Stattdessen sind die Farben der Meeples wie Ressourcen. Im Laufe des Spiels aktivieren die Spieler Kacheln, um ihre Fähigkeiten zu nutzen, bieten auf Kacheln, um sie zu kaufen, und legen sie dann in ihrem Bereich ab. Gebote und Aktivierungen müssen farblich gekennzeichnet sein.

Der erste Spieler, der einen Meeple platziert, bestimmt die Farben. Wenn ein Spieler einen blauen Meeple verwendet, um ein Plättchen zu aktivieren oder ein Gebot abzugeben, muss jedes weitere Gebot oder jede weitere Aktivierung ein blaues Plättchen sein. Der grüne Meeple ist im Spiel eher selten und wird daher viel wertvoller sein.

Mitarbeiterverwaltung

Das allein ist schon super einzigartig, aber Meeples werden ganz anders behandelt. Normalerweise versuchst du in einem Workplacement, so viele Arbeiter wie möglich zu sammeln, aber das kannst du hier nicht wirklich. Sie müssen Ihre Mitarbeiter wirklich verwalten, weil Sie sie nicht schnell aufbauen können.

Schlüsselblume
  • 64 sechseckige Fliesen für verschiedene Variationen
  • Ab 13 Jahren und von 2-6 Spielern
  • Schlüsselblume, ein gemeinsames Design von Richard Breese und Sebastian...

Abschließende Überlegungen

Das Spiel selbst sieht wirklich langweilig aus, aber das Gebotssystem und die Ressourcenverwaltung, die für Ihre Arbeiter erforderlich sind, geben Keyflower seinen Platz auf dieser Liste.

Versionen & Erweiterungen

#19. Dungeonlords

Dungeon Lords Brettspiel

Haben Sie schon einmal ein Spiel gespielt, bei dem Sie in Dungeons stöbern? Genüsslich durch Fallen und Monster schlagen, um den am Ende versteckten Schatz zu plündern?

In diesem Fall sind Sie ein schrecklicher Mensch. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie viel Mühe darauf verwendet wurde, diese Fallen zu bauen und diese schrecklichen, tödlichen Monster auszubilden, um diese Räume zu bewachen? Ich wette, Sie haben nicht daran gedacht, oder?

Sei der Bösewicht

In Dungeon Lords sind die Rollen vertauscht. Anstatt ein unerschrockener Abenteurer zu sein, wirst du der Dungeon Lord, der all diese lästigen Möchtegern-Helden fernhält und sie davon abhält, deine Beute zu stehlen.

Die Spieler werden ihre Dungeons nach Gold abbauen, Fallen bauen und Monster zu Wachen ausbilden.

Als ich dieses Spiel zum ersten Mal sah, war ich fasziniert. Ich fing gerade erst an, mich mit Worker-Placement-Spielen zu beschäftigen, und ich liebte das Thema absolut. Es gibt mehrere Videospiele, die ich mit einem ähnlichen Thema (Overlord, Dungeons) wirklich mochte, also wollte ich es mir ansehen.

Herausragendes Kunstwerk

Das erste, was Sie bemerken werden, ist, dass das Spiel albern aussieht. Ich liebe die Derpigkeit der Monster und das Artwork ist fantastisch. Lass dich davon aber nicht täuschen. Das Spiel kann brutal sein. In jeder Runde planen die Spieler ihre wenigen Aktionen mit ihren Koboldarbeitern, aber das geschieht im Geheimen. Sie haben also größtenteils keine Ahnung, was jemand anderes tut, bis die Enthüllung kommt, und wenn alle Plätze vergeben sind, bevor Sie dort ankommen, sind Sie irgendwie am Arsch.

Bei all dem Management, das zu einem erfolgreichen Dungeon gehört, müssen Sie sich auch mit den bereits erwähnten Abenteurern auseinandersetzen, und wenn Sie nicht darauf vorbereitet sind, werden sie all Ihre harte Arbeit zerschlagen.

Dungeon Lords
  • Alter und bis 12
  • 2 zu 4-Playern
  • Spielzeit: 90 bis 120 Minuten

Abschließende Überlegungen

Als ich dieses Spiel zum ersten Mal sah, wollte ich es unbedingt spielen. Ich werde nicht lügen, die Gebrauchsanweisung war sehr einschüchternd. Das war, als ich mich zum ersten Mal mit Brettspielen beschäftigte, und es dauerte eine Weile, bis ich es herausfand. Nach einem Spiel war ich goldrichtig. Es ist bei weitem nicht so schwer, wie es auf den ersten Blick scheint, aber wenn Sie neu darin sind, Regeln zu lehren, sind Sie völlig neu in diesem Genre, es wird ein bisschen ein Kampf sein.

Versionen & Erweiterungen

# 20. Kerker Petz

Dungeon Petz Brettspiel

Dungeon Petz ist ein eigenständiges Spiel im Dungeon Lords-Universum.

In Dungeon Petz werden die Spieler im Grunde einen Monstertierladen betreiben. Seien Sie darauf vorbereitet, von der erstaunlichen Grafik und dem Produktionswert überwältigt zu werden, denn diese schrecklichen Monster sind wahrscheinlich die süßesten Dinge, die ich je gesehen habe.

All diese Monster, die die Dungeons füllen, müssen von irgendwoher kommen und das ist (hoffentlich) dein Laden.

Betreiben eines Monster Petshops

Die Spieler müssen Eier kaufen, sie ausbrüten, Monster füttern, Kot aufsammeln, den Ruf des Ladens verwalten und sie schließlich an einen guten Dungeon verkaufen, wo sie Zauberer und Zauberer fressen werden Paladine in ihrem ewigen Zuhause.

Es ist ernsthaft eine seltsame Brettspielversion von Tamagotchis (ich bin alt).

Okay, jetzt das ganze niedliche Zeug und Nostalgie der 90er Jahre aus dem Weg ist, schauen wir uns das Spiel tatsächlich an.

Es ist fantastisch.

Ihre Arbeiter sind Imps

Als Worker Placement müssen die Spieler ihre Kobolde überall zuweisen, um sicherzustellen, dass der Laden reibungslos läuft. Um einem Ort Arbeiter zuzuweisen, können Spieler tatsächlich mehr als einen zuweisen. Das bedeutet nicht, dass sie dort mehr als eine Aktion erhalten, es bedeutet nur, dass sie diese Aktion mit größerer Wahrscheinlichkeit ausführen werden.

Wenn alle Spieler einem Feld 1 Arbeiter zuweisen, wird die Zugreihenfolge normal ausgeführt und die letzte Person erhält nichts, wenn alle Felder besetzt sind. Wenn Sie einem Feld 3 Arbeiter zuweisen und jeder andere Spieler nur 1 oder 2, werden Sie Ihren Arbeiter garantiert zuerst abhandeln. Es ist ein raffinierter kleiner Mechaniker.

ABER WARTEN, ES GIBT MEHR!

Es gibt auch viele Details in das Worker-System. Wenn Sie einen neuen Käfig kaufen müssen, müssen Sie mindestens 2 Arbeiter schicken, um ihn zurück zu tragen. Wenn jemand in den Laden geht, um Vorräte zu holen, stellen Sie besser sicher, dass er etwas Geld hat.

Wenn all das nicht genug ist, lassen Sie besser jemanden zurück, der den Laden betreut. Vielleicht langweilt sich ein Monster und entkommt, oder vielleicht hast du niemanden, der damit spielt. All dies sind Dinge, die Sie ständig jonglieren müssen, um Ihren Shop zu betreiben, und es macht ein sehr fesselndes Spiel.

Kerker Petz
  • Alter und bis 13
  • 2 zu 4-Playern
  • Spielzeit: 90 bis 120 Minuten

Abschließende Überlegungen

Ähnlich wie Dungeon Lords bietet Dungeon Petz ein wunderschönes Spielerlebnis mit hoher Tiefe und Detailtreue.

Versionen & Erweiterungen

Dungeon Petz: Dunkle Gassen
  • Alter und bis 13
  • 2 zu 4-Playern
  • Spielzeit: 90 bis 120 Minuten

Wrap-Up

Worker-Placement-Spiele machen verdammt viel Spaß und sind normalerweise die ersten großen Schritte, die ein Spieler in das Hobby macht. Sie sind normalerweise etwas regel- und mechaniklastiger als andere Genres, was es für neuere Spieler schwierig machen kann. Die häufigste Reaktion, die ich von Spielern nach ihrem ersten Worker-Placement-Spiel sehe, ist die gleiche Reaktion, die ich hatte, als ich zum ersten Mal eine Brille trug: Es ist eine ganz neue Welt.

Worker-Placement-Spiele sind nicht ohne Fehler. Diese können natürlich bei einem bestimmten Spiel ein Problem sein oder auch nicht, aber von Natur aus haben sie ein paar universelle Probleme.

Potenzielle Probleme mit Worker-Placement-Spielen

Das erste Problem ist, dass viele Spieler das Gefühl haben, dass alle am Tisch gleichzeitig ein Solospiel spielen. Da es bei der Hauptinteraktion auf dem Brett darum geht, Orte mit Arbeitern auszuwählen, gibt es manchmal nicht viel Spielerinteraktion.

Ich persönlich denke, dass es Spaß macht, Leute strategisch zu blockieren und Strategien auf der Grundlage der Bewegungen anderer Leute anzupassen, aber ich habe Beschwerden darüber gehört. Wenn das der Fall ist, versuchen Sie es vielleicht in Lancaster. Das System in Lancaster ist so konzipiert, dass es viel mehr Spielerinteraktion bietet als eine traditionelle Arbeiterplatzierung.

Steinzeit

Mein erstes Worker-Placement-Spiel war Stone Age. Es war eines der wenigen Male, dass ich ein Spiel auf Anhieb gewonnen habe. Fast jedes Mal, wenn ich Stone Age gespielt habe, habe ich eine völlig andere Strategie ausprobiert. Einige habe ich kläglich verloren und andere hatte ich überraschend viel Erfolg. Ich habe versucht, nie zweimal dieselbe Strategie zu spielen, und das ist meiner Meinung nach eines der schönen Dinge an der Arbeitsvermittlung. Es bietet allen am Tisch das gleiche Problem und mit a 4-Spieler-Spiel, werden Sie 4 völlig unterschiedliche Strategien und Endergebnisse haben.

Das Gespräch kommt später

Diese Arten von Spielen sind sehr analytisch und ja, vielleicht gibt es während des eigentlichen Spiels viel Stille, Nachdenken und hochgezogene Augenbrauen, wenn die Spieler ihre Meeples positionieren. Aber unmittelbar nach und während der Wertung explodiert der Tisch in Gesprächen. Die Leute werden über ihre Strategie sprechen, wer wofür manövriert hat, welche bestimmte Aktion in der letzten Runde total verarscht mich für punkte (KENDRA!!!).

Vielleicht sind die Interaktionen im Spiel und die direkte Konfrontation während des eigentlichen Spiels nicht ohne weiteres erkennbar, aber glauben Sie mir, sie sind da.

Die beste Analogie, die mir einfällt, ist, dass jeder an einem riesigen Puzzle arbeitet, aber jeder arbeitet daran, ein anderes Puzzle zu machen, und alle Teile können in jedes beliebige passen Rätsel.

Ich hoffe, Ihnen hat unsere Auswahl der besten Brettspiele zur Arbeitsvermittlung gefallen. Wenn Ihr Lieblingsspiel nicht in unsere Liste aufgenommen wurde oder Sie nur über Brettspiele sprechen möchten, hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

TEILEN IST KÜMMERN

Share on Facebook
Teilen auf Twitter
Bei LinkedIn teilen
Teilen auf Pinterest
Teilen Sie per E-Mail

Weitere Artikel:

5 Antworten

    1. Hallo Katharina!

      Danke für den Kommentar. Beide Spiele sehen echt cool aus. Ich muss mir unbedingt Raiders of the North Sea ansehen. Das Spiel sieht so hübsch aus!
      Ich hatte noch keine Gelegenheit, es zu spielen, und das Artwork sieht fantastisch aus. Es steht definitiv auf der Liste der zu spielenden Dinge. Danke für die tolle Empfehlung.

      Cheers,
      Bryan

  1. Schöne Liste. A Feast for Odin und Troyes sind auch großartige Worker-Placement-Spiele. Troyes ist Teil der Arbeiterplatzierung und verwendet Würfel.

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.