EN | FR | DE | ES

Arten von Brettspielkategorien

Das Brettspielindustrie ist explodiert. Es gibt Hunderte von neuen Brettspielen, die ständig auftauchen. Sie müssen sich nur Kickstarter oder eine Crowdfunding-Website ansehen, um die rasende Popularität zu sehen. Es kann ein bisschen überwältigend sein.

Was ist aus den guten alten Tagen geworden, wo Familien herumgesessen haben Abendessen Tisch für ein Freundschaftsspiel Monopoly, kurz gefolgt von einem Table Flip und einem schreienden Match, weil Kendra nie die grünen Eigenschaften tauscht…?

Monopoly Tisch Flip

Aber ich schweife ab.

Brettspiele haben sich heute zu einem Giganten entwickelt, wobei Spiele und Strategien immer komplexer und detaillierter werden. Bei so vielen neuen Spielern in der Branche kann der Fantasie freien Lauf. Die traditionelle Sichtweise eines Brettspiels wurde komplett aus dem Fenster geworfen, die Genres und Mechaniken sind so miteinander verflochten, dass es schwierig sein kann herauszufinden, "Was ist in der Schachtel?"

Es gab einen so großen Zustrom an Spielmöglichkeiten, daher haben wir eine Liste mit einigen der gängigsten Arten von Brettspielen zusammengestellt, die Spieler finden werden, und einigen der neueren Mechanismen, mit denen neue Spieler nicht vertraut sind. Keine Angst, Game Cows ist da! Entdecken Sie die verschiedenen Brettspielkategorien unten.

Abstrakte Strategie-Brettspiele

Beispiele für abstrakte Strategie-Brettspiele

Wenn man an ein abstraktes Strategiespiel denkt, denkt man an ein sozial unbeholfenes Kind mit Klebeband um seine Brille (tl;dr Schachclub).

Aber abstrakte Strategie-Brettspiele gibt es schon seit langem, bevor die Geschichte geschrieben wurde, und werden von fast jeder Kultur der Welt kontinuierlich gespielt. Einige von den ältesten Brettspiele der Welt sind abstrakte Strategiespiele.

Elemente von abstrakten Strategie-Brettspielen

  • Unkompliziert, Spieler gegen Spieler
  • Verlassen Sie sich auf Geschick statt Glück
  • Kein Thema

Diese Arten von Spielen basieren nicht auf einem realen Thema und die Ergebnisse hängen vollständig von den Entscheidungen der Spieler ab. Viele dieser Spiele besitzen sogenannte „perfekte Informationen“, bei denen die Spieler nichts zu entdecken haben, sondern nur ihre Züge logisch durchdenken müssen.

Zusammenfassung Strategiespiele haben selten bis nie eine Glücks- oder Zufallskomponente, wie z Würfel würfelt oder Karten ziehen. Sie neigen dazu, eine Reihe einfacher Regeln zu haben, die leicht zu erlernen sind. Die wahre Herausforderung ist die Komplexität der Optionen, die nach der Auswahlliste der Regeln folgen. Diese Spiele eignen sich hervorragend zur Verbesserung des kritischen Denkens, bei dem die Spieler viele Schritte vorausdenken müssen, um ihren Gegner auszumanövrieren.

Die erste Einführung vieler Spieler in Brettspiele werden abstrakte Strategiespiele sein.  

Beispiele für abstrakte Strategie-Brettspiele

Pädagogische Brettspiele

Beispiele für pädagogische Brettspiele

Lernspiele gibt es schon seit einiger Zeit und sie haben einen schlechten Ruf, weil sie kindisch und albern sind oder weil sie trocken sind und trivia-schwer. Einige von ihnen können definitiv sein, aber ich habe viele Lernspiele gespielt, die eigentlich ziemlich lustig waren. Also ja, auch Lernen kann Spaß machen.

Elemente von pädagogischen Brettspielen

  • In der Regel auf kleine Kinder ausgerichtet
  • Konzentrieren Sie sich darauf, eine bestimmte Fähigkeit, Technik oder ein Forschungsgebiet zu unterrichten

Die meisten Spiele haben einen pädagogischen Nutzen, aber es gibt einige, deren einziger Zweck darin besteht, sicherzustellen, dass ihre Spieler etwas Greifbares von einem Spiel lernen.

Ravensburger ist ein deutsches Spieleunternehmen, das Spiele speziell für Kinder herstellt. Sie sind besonders interessant, weil jeder eine spezifische Bildungsqualität hat.  

Kendra ist mit vielen dieser Spiele aufgewachsen und wir spielen sie auch heute noch, denn obwohl sie für ein jüngeres Publikum gemacht sind, machen die Spiele selbst immer noch jede Menge Spaß.

Brettspiele in der Bildung

Spiele können ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Bildung sein. Als ich in der achten Klasse unterrichtete Englisch Literatur Ich habe meine Schüler auf Debatten vorbereitet, also habe ich sie natürlich gezwungen, eine riesige Runde zu spielen Werwolf. Es entwickelte sich natürlich zu einem schreienden und schreienden Kampf, der zu meiner Lektion führte, wie man Argumente bildet und sie respektvoll und genau argumentiert. Als wir das nächste Mal spielten, nachdem die Debatten vorbei waren, war die Spieldynamik viel artikulierter.

Lernspiele eignen sich hervorragend für Familien und kleine Kinder. Sie haben in der Regel eine sehr einfache Mechanik und sind eine gute Einführung, um kleinen Kindern die Zusammenarbeit und das Befolgen festgelegter Regeln beizubringen.

Beispiele für pädagogische Brettspiele

Kooperative Brettspiele

Beispiele für kooperative Brettspiele

Kooperative Spiele sind besonders gut, wenn Sie einen Spieler haben, der wettbewerbsfähiger ist als der Rest Ihrer Spielergruppe. Ihre gesamte Gruppe steht einem gemeinsamen Feind gegenüber, normalerweise dem Board selbst. Dies ist eine interessante Mechanik und hat in letzter Zeit bei neuen Brettspielen eine gewisse Popularität erfahren.

Elemente kooperativer Brettspiele

  • Die Spieler arbeiten gemeinsam gegen das Spiel selbst.
  • Spieler gewinnen oder verlieren zusammen
  • Normalerweise machen Ziele mit höherem Schwierigkeitsgrad die Zusammenarbeit der Spieler wett

Dieses Gaming-Genre hat normalerweise eine zufällige Mechanik, die als KI für das Board fungiert. Pandemic verwendet Kartendecks, die angeben, welche Gebiete infiziert sind. Es muss kein Kartenspiel sein, aber normalerweise gibt es ein zufälliges Element, das das Brett gegen die vereinten Kräfte aller Spieler verwendet.

Einige erfahrenere Spieler werden vielleicht feststellen, dass 2 der Spiele auf unseren Empfehlungen nicht 100% kooperativ sind. Verrat und Tot des Winters, obwohl beide kooperativ beginnen, führen sie in eine verstecktes Verräterspiel (Wir werden in den nächsten Abschnitten ausführlicher darüber sprechen).

Beispiele für kooperative Brettspiele

Eurogame (Brettspiele im deutschen Stil)

Beispiele für Eurogame-Brettspiele

Eine der interessantesten Arten von Brettspielen, die ich gefunden habe, ist das Eurogame. Dieses Genre entstand in Deutschland nach WWII und wegen der Antikriegsstimmung wandten sich viele Deutsche von den typischen militärischen Themen ab, die Brettspiele historisch hatten. Stattdessen konzentrierten sie sich auf wirtschaftliche Themen wie Landwirtschaft, Infrastruktur oder Bauen.

Elemente von Eurogames

  • Beinhaltet normalerweise indirekte Spielerinteraktionen
  • Fokus auf wirtschaftliche Ziele statt militärischer Expansion
  • Fördert Geschicklichkeit gegenüber zufälligen (Glücks-)Elementen
  • Spieler werden selten eliminiert

Ich finde es faszinierend zu sehen, wie sich die Antikriegsstimmung so stark auf die Denkweise eines Volkes ausgewirkt hat und wie es sich in seinem Alltag manifestiert. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Brettspiele erfahren möchten, schauen Sie doch mal vorbei unser letzter Beitrag, das sich mit der Entwicklung von Brettspielen von der Vorgeschichte bis zur Neuzeit beschäftigt.

Eurogames sind weltweit zu einem bestimmenden Spielstil geworden. Sie sind normalerweise leicht zu erlernen und erfordern überlegtes Zufallsglück, um zu gewinnen, und selten wird ein Spieler eliminiert. Dies macht sie zu hervorragenden Spielen für die Familie oder wirklich alle Spielgruppen. Die meisten implementieren eine Art Siegpunktfunktion, die den Spielstand während des gesamten Spiels verfolgt und es den Spielern ermöglicht, kontinuierlich zu spielen, anstatt mitten im Spiel angegriffen und gezwungen zu werden.

Beispiele für Eurogames

Versteckte Verräter-Spiele

Beispiele für versteckte Verräter-Brettspiele

Hidden Traitor-Spiele sind unglaublich. Es gibt nichts, was Freunde näher zusammenbringt, als sich an einen Tisch zu setzen und sich vors Gesicht zu legen. Nun, vielleicht nicht ganz, aber genau das passiert in Hidden Traitor-Brettspielen. Die zugrunde liegende Prämisse dieses Spieltyps ist, dass alle mit Ausnahme einer kleinen Gruppe von Spielern zusammenarbeiten. Der beste Teil? Die Guten wissen nicht, wer die Bösen sind.

Elemente von Hidden Traitor Games

  • Ein oder mehrere Spieler sind in einem separaten Team und werden versuchen, die gesamte Gruppe zu untergraben
  • Hidden Traitor-Spiele sind großartige Partyspiele, da sie größere Gruppen von Spielern ermöglichen
  • Fordern Sie die Spieler auf, die Loyalitätsmotivationen anderer zu hinterfragen
  • Integrieren Sie Lügen, Verrat und viele zerbrochene Allianzen
  • Sind in der Regel rasante, schnelle Gaming-Sessions mit einer Menge Wiederspielbarkeit

Als „guter“ Spieler haben Sie ein gemeinsames Ziel mit den anderen „guten“ Mitgliedern des Teams. Als „schlechter“ Spieler ist es Ihr Ziel, die „guten“ Spieler durch Täuschung zu untergraben. Es sorgt für eine lustige Nacht voller Lügen und Verrat mit deinen besten Freunden.

Die größeren Partyspiele wie Werwolf or Geheimer Hitler Sie haben ein bisschen Thema, aber das gleiche Ziel, herauszufinden, wer die Verräter sind und sie loszuwerden. Es mag einfach erscheinen, wird aber je nach Spielergruppe extrem kompliziert und laut.

Bei den größeren Partyspielen findet die Action abseits des Tisches statt. Es geht nur darum, was Sie sagen und wie Sie es sagen. Das Spiel verlässt sich ausschließlich auf Ihre Fähigkeit zu überzeugen oder zu lügen oder überzeugend zu lügen. Wenn Sie eine Gruppe von Spielern haben, die wirklich in den Geist des Spiels eintauchen, kann dies eines der unterhaltsamsten gesellschaftlichen Ereignisse sein, die Sie haben können. Es kann auch ziemlich schnell nach Süden gehen, wenn Sie vergessen, dass es ein Spiel ist.

Du könntest deine Freunde danach hassen…

Ich habe in einigen Spielen mitgespielt, in denen die Gemüter aufflammten und die leisen Spieler von den lauteren überrollt wurden. Wenn Sie in einer größeren Gruppe sind, ist es manchmal hilfreich, einen externen Spieler für einige Spiele als Schiedsrichter/Schiedsrichter zu haben, damit er beaufsichtigen kann, bis alle mit den Regeln vertraut sind.

Es gibt auch einige größere Box-Spiele, die ebenfalls eine versteckte Verräter-Mechanik verwenden. Im Tot des Winters Einer Ihrer Mitüberlebenden wartet möglicherweise ab, bis er die Gruppe einschaltet. Das gleiche gilt für das Battlestar Galactica-Spiel, bei dem ein Spieler ein verkleideter Zylon ist. Bei den größeren Box-Spielen liegt das Hauptaugenmerk nicht auf dem versteckten Verräter, sondern auf dem Gesamtziel des Spiels. Der Verräter ist nur ein weiteres Element dieser Art von Spielen, immer präsent und immer eine Bedrohung.

Beispiele für versteckte Verräter-Brettspiele

Brettspiele zur Arbeitsvermittlung

Beispiele für Brettspiele zur Arbeitsvermittlung

Treten Sie ein: der ikonische Meeple. Meeples sind ein Synonym für Brettspiele und eine der wichtigsten Komponenten für die meisten Worker Placement-Spiele.

In einem Worker Placement-Spiel haben die Spieler einen Pool von Meeples, die die ihnen zur Verfügung stehenden Arbeiter repräsentieren. Es liegt an den Spielern, wie sie ihre Mitarbeiter einteilen, und es ist wichtig, nicht zu versuchen, alles auf einmal zu tun.

Diese Arten von Spielen hängen stark von der Strategie und der Planung Ihres Personaleinsatzes ab.

Elemente von Worker Placement Brettspielen

  • Verlassen Sie sich eher auf methodische Strategie als auf Glück
  • Spieler kämpfen um begrenzte Ressourcen
  • Benötigen Organisation und Planung, um erfolgreich zu sein
  • Normalerweise wird ein individuelles Spielertableau in die Spielkomponenten integriert incorporated

Eines meiner Lieblingsspiele zur Vermittlung von Arbeitskräften ist Herren von Waterdeep, wo du die Kontrolle über einen der Herrscher des Klassikers übernimmst Dungeons Städte, Tiefsee. Sie schicken Ihre Schergen durch die ganze Stadt, um Abenteurer (Ressourcen) anzuheuern und Missionen für Siegpunkte zu erfüllen. Wenn Sie Ihre wenigen Arbeiter frühzeitig schlecht verwalten, werden Sie im späten Spiel benachteiligt.

Wenn du diese Art von Spielen genauso liebst wie wir, wirst du es wollen check this out.

Beispiele für Worker Placement Brettspiele

Rollenspiele (Rollenspiele)

RPG-Anleitungsgrafik

Rollenspiele (RPG) sitzen seit einiger Zeit an der Spitze der Nerd-Hierarchie. Stellen Sie sich, wenn Sie so wollen, die stereotypen Nerds vor, die mit einer riesigen Tüte Cheetos und Mountain Dew in einem Keller eingesperrt sind …

Dies ist jedoch nicht mehr unbedingt der Fall. Das traditionelle Pen-and-Paper-Rollenspiel (wie Dungeons) ist lebendig und gesund, aber auf dem Weg dorthin dachte jemand daran, sie mit traditionellen Brettspielen zu kombinieren, und es ist wirklich ein himmlisches Spiel.

RPG-Brettspiele kann den ganzen Spaß und die Aufregung eines Pen-and-Paper-Rollenspiels bieten, ohne darüber zu streiten, wer der Dungeon Master sein wird. In typischen Pen-and-Paper-RPGs benötigen Sie einen Spieler, der die Rolle des Dungeon Master übernimmt. Sie verbringen normalerweise Stunden damit, lustige Kampagnen für die Spieler zu entwickeln. Zum Glück für uns macht die Brettspielversion von RPGs den Aufwand für die Erstellung Ihrer eigenen Kampagne. Es ist viel strukturierter, aber es ist auch viel einfacher, den Gelegenheitsspieler ins Spiel zu bringen.

Elemente von RPG (Rollenspiele)

  • Stark thematisch in der Natur
  • Verlassen Sie sich auf die Leveling-Mechanik (wo ein Spieler Levels gewinnt und seinen Charakter im Laufe der Zeit verbessert)
  • Verwenden Sie oft zufällige Mechaniken (wie Würfel), um als KI zu fungieren

In Mäuse und Mystiker, übernimmt die Spieleinrichtung und das Szenario die Rolle eines DM/GM (Dungeon Master/Game Master), der das Spiel für Sie durchführt. Alles, was Sie noch tun müssen, ist, in den Charakter einzutreten und einige Monster zu töten.

Ein traditionelles Pen-and-Paper-Rollenspiel zu beginnen, ist eine enorme Zeitinvestition für alle beteiligten Spieler. Ich liebe es, es zu tun, aber es ist manchmal schwierig, alle zusammenzubringen. Die Brettspiel-RPGs sind viel einfacher und bieten viele der gleichen Erfahrungen. Sie können Rollenspiele spielen und einen Charakter erstellen, genau wie in traditionellen RPGs. Viele RPG-Brettspiele haben eine eingebaute Leveling-Mechanik, um deinen Charakter zu verbessern, und das Beste ist, dass es viel einfacher ist, alle zum Spielen zusammenzubringen.

Bereit, tiefer in RPGs einzutauchen? Klicken für die komplette Übersicht über unsere Lieblings-RPG-Brettspiele.

Beispiele für RPG-Brettspiele

Alte Brettspiele

Beispiele für ältere Brettspiele

Alte Spiele sind die neueste Brettspiel-Modeerscheinung in der Szene. Diese spielen sich anders als herkömmliche Brettspiele. Jedes Durchspielen baut auf dem vorherigen Spiel auf. Ihr erstes Durchspielen eines Legacy-Spiels wird wie eine normale Version des Spiels abgespielt. Aber danach kann es etwas seltsam werden. Abhängig vom Ausgang des ersten Spiels können die Spieler einen Bonus oder Nachteil erhalten.

Elemente der alten Brettspiele

  • Andauerndes Durchspielen
  • Frühere Spiele wirken sich auf zukünftige Spiele aus
  • Normalerweise endet das Spiel, sobald das Szenario abgeschlossen ist

Die Idee ist, dass frühere Spiele wichtig sind. Jedes Spiel beeinflusst das nächste Spiel. Manchmal werden ganze Abschnitte des Spielbretts verändert oder sogar ganze Charaktere oder Spielsteine ​​zerstört. Ich musste mehrere Karten in meinem . zerstören Pandemisches Erbe Spiel, und mein Charakter wurde wahnsinnig und starb während der letzten paar Durchspiele.

Ich denke, diese Art von Spiel ist fantastisch, besonders wenn Sie eine Gruppe zusammenbringen können, um das gesamte Erbe durchzuspielen.

Da das Spiel zwischen den Spielen drastisch verändert wird, neigen die Spiele selbst dazu, ein Ablaufdatum zu haben. Während Sie das Spiel spielen, werden Sie Karten zerstören, auf die Tafel schreiben und die Figuren wechseln. Es gibt keine Möglichkeit zurück zu gehen und keine Möglichkeit zum ersten Spiel zurückzusetzen. Es wird OCD-Player absolut verrückt machen. (ähm, Kendra)

Dies fügt dem Spiel Spannung hinzu und fügt dem Ergebnis jedes Spiels echte Konsequenzen hinzu, aber sobald Sie das Szenario abgeschlossen haben, gibt es ein Gefühl der Endgültigkeit auf dem Brett. Wenn Sie zurückgehen und von vorne beginnen möchten, müssen Sie ein anderes Spiel kaufen oder kreativ werden und versuchen, alles zu ersetzen, was Sie zerstört und darauf geschrieben haben.

Ist es das wert?

Wenn Sie also all das Geld und die Zeit in ein Brettspiel investieren, das nur eine begrenzte Anzahl von Durchspielen hat, stellt sich die Frage: „Ist es das wert?“.

Ich denke so gerne. Die Legacy-Spiele sind so konzipiert, dass sie etwa 12-20 Spiele eines Spiels haben, bevor die Szenarien auslaufen.

Mathe FTW

Wenn man es mathematisch betrachtet (keuchen), dann ist es eine ziemlich kostengünstige Form der Unterhaltung.

4 Personen holen pro Stunde 12 Spiele aus der Box.
4 x 12 x 1 = 48
48 Stunden Unterhaltung.
Teilen Sie die Kosten für das Board durch die Stunden der Unterhaltung.
65 / 48 = 1.35 USD pro Person und Stunde Unterhaltung.

Zumindest rationalisiere ich meine riesigen Brettspielsammlungen so.

Beispiele für alte Brettspiele

Kriegsspiele & Wargaming

Warhammer 40k Kill Team RPG-Brettspiel

War Games eine breite Kategorie von Brettspielen abdecken. Sie sind ganz anders als Miniatur-Wargaming. Kriegsspiele sind eine breite Kategorie von Brettspielen, die Krieg und Eroberung als allgemeine Themen verwenden. Irgendeiner von Risiko Spiele oder Achse & Verbündete-artige Spiele gelten als Kriegsspiele. Jeder Spieler übernimmt die Kontrolle über eine Fraktion und baut seine Armee auf, um die Fraktionen der anderen Spieler anzugreifen und zu zerstören. Es ist hochstrategisch und erfordert, dass die Spieler planen, wann sie angreifen und ihre Territorien nicht unverteidigt lassen, indem sie ihre Armeen überdehnen. Sie verlassen sich auch stark auf Würfel würfelt um Schlachten zu simulieren.

Elemente von Kriegsspielen und Miniatur-Wargaming

  • Typischerweise Strategiespiele mit großen Karten
  • Verlassen Sie sich auf Strategie, aber verwenden Sie Glück, um Schlachten zu simulieren

Kriegsspiele basieren normalerweise auf einer großen Karte (nicht immer) als Spielbrett, um das Schlachtfeld zu simulieren. Es gibt Ihnen das Gefühl, ein General zu sein, der auf Ihre Kriegskarten herabschaut und Truppen positioniert.

Miniatur-Wargaming ist ein ganz anderes Tier. Miniatur-Wargaming ist eine hohe Investition in Zeit und Geld und besteht zu 50% aus Hobby und zu 50% aus Spiel. Bei Wargaming müssen die Spieler einzelne Modelle kaufen, bauen und bemalen, bevor sie das Spiel spielen können. Jeder Spieler muss seine eigene Armee kaufen und erstellen. Es ist unglaublich zeitaufwendig und teuer, aber es macht viel Spaß.

Wenn von Miniaturen Wargaming und War Games gesprochen wird, bewegen sie sich normalerweise in völlig unterschiedlichen Kreisen. Wie bei den meisten Dingen in der Brettspielindustrie haben sich die Grenzen und Genres erheblich verwischt, als Designer und Herausgeber begonnen haben, Genres und Mechaniken zu mischen und abzugleichen. Star Wars X-Wing ist ein Miniatur-Brettspiel, aber es gibt nur minimale Montage, kommt vorlackiert und fühlt sich immer noch eher wie ein Brettspiel an.

Warhammer 40k Kill-Team ist einer unserer Favoriten, wenn es um Miniatur-Wargaming geht. Es ist tatsächlich möglich, ein tragfähiges Kill-Team für aufzubauen weniger als $ 50. Sie können uns später danken.

Beispiele für Kriegsbrettspiele

Beispiele für Miniatur-Wargames

Technologiegestützte Spiele

Beispiele für technologiegestützte Spiele

Technologie hat immer versucht, sich in Brettspiele zu integrieren, mit gemischtem Erfolg. Für die meisten war es nur ein Gimmick wie der Kreditkartenautomat von Monopoly, der das Papiergeld ersetzt. Es war schon immer am Rande, und da Computer kleiner und billiger werden, wird es immer häufiger, eine Art Gerät hinzuzufügen, das Sie bei Ihrem Spiel unterstützt.

Elemente technologiegestützter Spiele

  • Integrieren Sie ein elektronisches Element in das Spiel
  • In der Regel werden Smartphone-Apps verwendet, um das Spiel zu verbessern oder Anweisungen zu geben
  • Ein relativ neuer Mechaniker in der Branche

Technologiegestützte Spiele können fast alles beinhalten. Munchkin hat eine optionale App, mit der Sie Ihre Punktzahl behalten und einen Bonus erhalten. Es ist für das Spiel überhaupt nicht notwendig, aber es ist immer noch eine Option.

Bei einigen Spielen müssen Sie ein intelligentes Gerät verwenden, und wenn Sie keins haben, können Sie es nicht spielen.

  • XCOM Das Brettspiel erfordert eine App, die das Spiel timet und Sie anschreit, wenn Ihre Spieler angegriffen werden.
  • DropMix verwendet ein Telefon oder Tablet auf einem Smart-Reader-Board, das Musik abspielt und mischt, während Sie Karten ablegen.

Immer weiter vordringende Technologie

Mit dem technologischen Fortschritt wird es immer mehr Elektronik in unseren Kartons geben. Eine der neueren Technologien, die ich persönlich gerne in traditionelle Tabletop-Spiele integriert sehe, ist Augmented Reality. Wie bei den meisten neuen Elementen wird es höchstwahrscheinlich als Spielerei beginnen, aber ich denke, es wird wirklich interessant sein, zu verfolgen, wie sich die Spiele von dort aus entwickeln.

Zusätzlich zu den verbesserten traditionellen Tabletop-Spielen gibt es eine Menge Spiele, die vollständig digitalisiert werden. Sie finden die meisten klassischen Spiele in jedem App Store sowie einige der neueren und komplizierteren.

Ewww, in meinem Brettspiel steckt Technologie! Ich muss zugeben, dass ich beim Spielen gemischte Gefühle habe. Einerseits kann ich viele meiner Lieblings-Brettspiele überall in der Tasche haben. Auf der anderen Seite, wenn Sie nicht mit all Ihren Freunden an einem Tisch sitzen, verlieren Sie viele der sozialen Aspekte des Spielens.

Beispiele für technologiegestützte Brettspiele

Wrap-Up

Die meisten Spiele, die heute auf den Markt kommen, sind schwer in ein Kernkonzept einzuordnen. Je fortgeschrittener die Spiele werden, desto mehr verschmelzen die klar umrissenen Genres, was eine fantastische Kombination sein kann.

Da Brettspiele immer beliebter werden, werden wir immer mehr Innovationen sehen. Es wäre sehr selten, ein neues Spiel zu finden, das streng in nur ein Genre kategorisiert ist. Und als Spieler bedeutet das mehr Optionen und mehr Spiele für uns.

Wenn Sie in diesem Artikel so weit gekommen sind, gehen wir davon aus, dass Sie nicht auf die Kategorie „Klassische Spiele“ warten, um über Monopoly und all seine Ableger zu lesen. Das wird einfach nicht passieren. Wir werden nicht über Monopoly schreiben. Du kannst uns nicht machen. 

Was sind deine Lieblingsarten von Brettspielen? Welche vermeiden Sie um jeden Preis? Schreiben Sie unten einen Kommentar und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Auf der Suche nach Brettspielen zum Spielen? Schauen Sie sich unten unsere besten Brettspiele des Jahres 2022 an:

TEILEN IST KÜMMERN

Weitere Artikel:

4 Antworten

  1. Ich glaube, du hast einen Fehler mit dem Namen für deinen RPG-Bereich gemacht. Ein Pen-and-Paper-Rollenspiel ist natürlich eine völlig separate Sache.

    Das Hybrid-Genre – das taktische Miniaturen-Brettspiel mit RPG-Elementen und einem RPG-Stil – begann bereits in den 80er Jahren. Das Wort für solche Spiele ist "Dungeon Crawler". Es gibt einen himmelweiten Unterschied zwischen der Erfahrung, einen dieser Dungeon-Crawler zu spielen, und einem traditionellen Pen-and-Paper-Rollenspiel (sogar eines, das Miniaturen zur Kampfauflösung verwendet).

    Dieses Genre boomt besonders seit Kickstarter – wahrscheinlich, weil Dungeon-Crawler-Spiele wirklich am besten als Big-Box-Spiele mit vielen Erweiterungen und Miniaturen funktionieren.

    Einige Beispiele für Dungeon Crawler Brettspiele:

    hero Quest
    Von Mäusen und Mystikern
    Super Dungeon erkunden
    Gefüllte Fabeln
    Villen des Wahnsinns
    Schatten von Brimstone
    Warhammer Quest (jede Inkarnation)
    Massive Dunkelheit
    Dark Souls: das Brettspiel
    Gloomhaven

    Zwei der interessantesten Einträge des Genres in letzter Zeit sind Kingdom Death Monster und Folklore the Affliction. Jeder von ihnen behält die wichtigsten Dungeon Crawler-Elemente bei, aber sie verfügen nicht über einen zu durchsuchenden Dungeon (ersetzen Sie stattdessen durch andere Zufallsereignisgeneratoren, gefolgt von einem traditionelleren Dungeon Crawler-Bosskampf).

    Das Fehlen von Dungeon hat definitiv viele Spieler verwirrt, wie sie diese Spiele kategorisieren könnten - es ist im Grunde wie ein Euro-Spiel, das in den USA gemacht wird - der Genrename sagt nicht wirklich alles.

    1. Hallo Drew,

      Danke für den Kommentar!

      Sie haben Recht, die Erfahrung eines traditionellen Pen-and-Paper-Rollenspiels wird sich völlig von einem Dungeon Crawler-Brettspiel unterscheiden. Das Problem tritt auf, weil wir beim Schreiben dieses Artikels einen so weit gefassten Begriff verwendet haben.

      RPG ist ein absolutes Biest einer Kategorie und umfasst viel Territorium. Ich bin mir sicher, dass es vorher Beispiele gab, aber soweit ich weiß, hat es in den 70er Jahren mit Gary Gygax den Mainstream erreicht und hat sich seitdem ständig weiterentwickelt. Die Schwierigkeit bei der Kategorisierung von Brettspielen besteht darin, dass jetzt (insbesondere mit all den Neulingen und Innovationen bei Brettspielen) die Dinge durcheinander geraten. Es wird Ihnen schwer fallen, ein Spiel zu finden, das nur in eine Kategorie passt.

      Zum Beispiel Mice and Mystics, ich habe mit Kendra und ihrer Familie gespielt und wir haben das Story-Booklet herumgereicht und uns in die Charaktere hineinversetzt, während wir die Szenarien durchgespielt haben. Nicht genau wie Stift und Papier, aber ähnlich.

      Ich habe versucht zu zeigen, wie sich das Genre entwickelt und vor allem verzweigt hat. Wir sind von einer engen Sicht auf das, was ein Rollenspiel ist, zu einer Vielzahl von Kategorien übergegangen. Jedes ist völlig anders, aber dennoch sehr wohl mit dem Label RPG, und ich denke, Sie haben Recht, dass die Beispiele, die wir angeführt haben, nicht klar genug waren, was meine Entwicklung des Genres angeht.

      Ich habe Kingdom Death ausprobiert und es ist großartig. Es ist eine einzigartige Mischung aus Storytelling und Horror. Ich glaube nicht, dass es so etwas auf dem Markt gibt. Das habe ich mir irgendwann für einen eigenen Artikel aufgehoben, und ich werde Folklore the Affliction auf jeden Fall mal durchchecken müssen.

      Danke, dass Sie sich gemeldet haben. Ich liebe es, über Brettspiele zu sprechen, und wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Website besuchen und tolles Feedback hinterlassen.

      Übrigens, ich habe mir deine Seite auf GardenNinja angeschaut, ich liebe deine 40k Minis.

  2. Das Spielen von Brett-/Kartenspielen scheint ein effektives und unterhaltsames Mittel zu sein, um Studenten und Auszubildenden medizinische und Sicherheitsschulungen zu vermitteln. Wenn Sie zustimmen und nach einem neuen, einzigartigen und strategischen Kartenspiel suchen, schauen Sie sich dieses lokal inspirierte Spiel an https://lagimcardgame.com/ und bereiten Sie sich darauf vor, Ihr Dorf zu verteidigen.

  3. Ich habe diesen Artikel geschätzt! Es hilft, die überwältigende Anzahl von Spieltypen, die es derzeit gibt, in Kategorien einzuteilen. In der HS und am College liebte ich es, Arcade-Videospiele, RPGs zu spielen und mich an Brettspielen im alten Stil wie Risk, Monopoly und Yahtzee zu versuchen. Jetzt, mit Mitte 50, habe ich neue erwachsene Freunde gefunden und wurde wieder in die Renaissance eingeführt, die sich wie die Renaissance der modernen Brettspielentwicklung und -kreation anfühlt! Es ist fast zu viel da draußen und es kommen jeden Tag mehr dazu. Zum Glück habe ich als Erwachsener jetzt das Einkommen, um das zu kaufen, was mich interessiert, oft gebraucht.

    Da ich selbst ein wiederkehrender Spieler bin, Bibliothekar und einer, der gerne moderne Spiele einem neuen Publikum vorstellt, habe ich darüber nachgedacht, wer oder wie man einige progressive Spielelisten für bestimmte neuere, nie exponierte Zielgruppen entwickelt.

    Als Beispiel: Neue Eltern, die erste Ideen oder Listen von Spielen wünschen, um das Leben eines Kindes voranzutreiben, die mit der Entwicklung der grundlegenden Spiel- und Geschicklichkeitsmotorik beginnen (Rutschen & Leiter, I Spy, Memory Match), dann zu einfach, moderat und . wechseln fortgeschrittene Bildungskonzepte (Labyrinth, Yahtzee, Blokus, Clue usw.), dann zu Jugendinteressen (Kooperative und Euro-Spiele) und dann zu thematischen Interessen, wenn sie zwischen Tween und Teenie-Jahren ins Erwachsenenalter eintreten (Legacy, RPG, Tech/App).

    Zielgruppen und potenzielle Einführungslisten, über die ich nachgedacht habe, sind: Kinder aller Altersgruppen, Jugendgruppen mit besonderen Bedürfnissen oder behinderten Jugendlichen, Schüler, die in der Schule mit __(ausfüllen)__ Fach kämpfen, Inhaftierte und ältere Menschen. Ich glaube, dass moderne Brettspiele die spezifischen Bedürfnisse jeder Gruppe in Bezug auf soziale Wiederverbindung, Unterhaltung, soziale, pädagogische und mentale Herausforderungen erfüllen könnten, mit denen jede Gruppe heutzutage konfrontiert ist.

    Ähnlich wie die Leserberatung, die Bibliothekare in Bibliotheken durchführen, aber mit Spielen. Als ich in der Mittelschule war, hat mir das Lesen nicht unbedingt Spaß gemacht, aber als ich in RPGs einstieg, verbrachte ich VIEL Zeit damit, Spieler- und Monsterhandbücher, Kampagnen und dann Fantasy und Sci-Fi-Fiction zu lesen, die aus den RPGs kamen, die mir vorgestellt wurden zu.

    Nur laut denken. Danke, dass ich darüber nachdenke.

    Würfelliebhaber Larry

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.